Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

FlüchtlingeFeuer nahe dem Lager auf griechischer Insel Samos

Bürgermeister: "Noch brennen keine Zelte, aber ich bin besorgt".

Nachdem Moria abgebrannt ist, harren derzeit Tausende Migranten auf den Straßen aus
Nachdem Moria abgebrannt ist, harren derzeit Tausende Migranten auf den Straßen aus © AP
 

Auf der Insel Samos ist am Dienstagabend nahe dem dortigen Flüchtlingslager ein Feuer ausgebrochen. "Es brennt am Rande des Registrierzentrums", sagte der Bürgermeister der Ortschaft Vathy der Deutschen Presse-Agentur. "Noch brennen keine Zelte, aber ich bin besorgt."

Auf der Insel Lesbos war in der vergangenen Woche das völlig überfüllte Camp Moria abgebrannt. Es harren derzeit Tausende Migranten auf den Straßen aus. Die griechische Polizei nahm am Dienstag fünf Personen wegen des Verdachts der Brandstiftung fest.

Kommentare (5)

Kommentieren
hermannsteinacher
3
3
Lesenswert?

... nahe des Lagers ...

Endlich einmal ein (falscher) Genitiv, der dem (richtigen) Dativ sein Tod ist!!!

hermannsteinacher
0
2
Lesenswert?

Die Präposition "gegenüber"

wird von Nasenbohrer*innen auch schon falsch mit Genitiv konstruiert.

hermannsteinacher
3
3
Lesenswert?

Wenn die Zeitungen das so 5 Jahre lang immer wieder vorwiegend falsch schreiben,

dann wird der DUDEN es für richtig erklären.
Gottseidank gilt dies dann aber nur für Deutschland doch nicht für Österreich.

Plantago
0
0
Lesenswert?

alles nur

wegen dem Genetief.

Landbomeranze
0
16
Lesenswert?

Schickt die Brandstifter der Frau Merkel.

Die nimmt alle. Zwei waren ja schon auf dem zu ihr. So wie sie Druck zur Verteilung machte, brennt es also auch anderswo. Logisch für Menschen mit Hausverstand.