AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

NotlandungPassagiermaschine in Syrien fast von Luftabwehr getroffen

Der Airbus 320 ist auf dem von Russland kontrollierten Luftwaffenstützpunkt Khmeimim notgelandet.

Sujetbild © APA/HELMUT FOHRINGER
 

In Syrien ist nach russischen Angaben ein Passagierflugzeug beinahe von der syrischen Luftabwehr getroffen worden. Der Airbus 320 sei auf dem von Russland kontrollierten Luftwaffenstützpunkt Khmeimim notgelandet, berichtete die russische Nachrichtenagentur RIA am Freitag unter Berufung auf einen Sprecher des Moskauer Verteidigungsministerium.

Die syrische Luftabwehr habe versucht, einen israelischen Angriff bei Damaskus abzuwehren. Khmeimim liegt rund 300 Kilometer nördlich der syrischen Hauptstadt nahe der Mittelmeerstadt Latakia. Einzelheiten zu dem Vorfall wurden zunächst nicht bekannt. Russland steht im syrischen Bürgerkrieg hinter Präsident Bashar al-Assad.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Marcuskleine
6
3
Lesenswert?

israelische Angriffe

… haben ja voriges Jahr auch den Abschuss einer russischen Aufklärungsmaschine mitverursacht, weil sie das Flugzeug als Deckung missbraucht haben.
Vielleicht braucht Syrien noch bessere Luftabwehr - Israel scheint ja im Moment dort ungestraft Angriffe fliegen zu können?

Antworten