Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Im KrankenhausKollision beim Rodeln forderte einen Schwerverletzten in Salzburg

Ein 25-jähriger Belgier ist Samstagmittag bei einer Rodler-Kollision in Radstadt im Pongau schwer verletzt worden.

Sujetbild
© APA/dpa/Julian Stratenschulte
 

 Der Urlauber verlor während dem Rodeln seine Skibrille, geriet aus dem Gleichgewicht und kam in weiterer Folge zu Sturz. Ein hinter ihm fahrender 26-Jähriger konnte nicht mehr ausweichen, es kam zur Kollision, berichtete die Polizei.

Die beiden Rodler waren Teil einer Gruppe belgischer Urlauber. Der 25-Jährige wurde von der Pistenrettung geborgen und nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz in das Krankenhaus nach Schwarzach gebracht. Der 26-Jährige blieb unverletzt. Ein durchgeführter Alkotest ergab beim 26-Jährigen 0,88 Promille und beim Verletzten 0,12 Promille.