AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Polizei glaubte ihr nichtMädchen filmt Vater heimlich bei Misshandlung

Ein Mädchen aus Florida hat heimlich gefilmt, wie es von seinem Vater geschlagen und bedroht wurde. Auch die Hunde der 14-Jährigen mussten leiden.

© Youtube Screenshot
 

Ein Mädchen im US-Bundesstaat Florida hat in seinem Haus heimlich Kameras installiert. Es war mehrfach durch seinen Vater misshandelt worden. Die 14-Jährige hatte schon zuvor versucht, ihn zur Rechenschaft zu ziehen. Doch die Polizei unternahm mangels Beweisen nichts. 

Schließlich wusste sich die 14-Jährige nicht mehr anders zu helfen und installierte heimlich Kameras im Haus, die die Übergriffe aufzeichnen sollten. Das gelang auch und so übergab das Mädchen der Polizei nun zwei Videos, die den Täter überführten.

Anklage wegen Kindesmisshandlung und Tierquälerei 

Er packt die Jugendliche darin an den Haaren und schlägt ihren Kopf gegen ein Bett. Dem Hund droht er auch: "Ich werde diesem verdammten Hund die Augäpfel rausschneiden."

Der 47-jährige Geschäftsinhaber aus der Ortschaft Destin wurde anschließend verhaftet, kam jedoch auf Kaution wieder frei. Am 4. Februar muss sich der Mann wegen Kindesmisshandlung und Tierquälerei vor Gericht verantworten.

Kommentare (4)

Kommentieren
Reipsi
0
9
Lesenswert?

So war es früher bei

uns auch , dem Kind hat niemand geglaubt , ob es heute auch noch so ist ?

Antworten
eleasar
0
38
Lesenswert?

Eine Schande, dass der wieder frei gekommen ist auf Kaution.

Ich hoffe, das Mädchen muss nicht mehr bei ihm wohnen!

Antworten
Redridinghood
0
54
Lesenswert?

Menschen die sich an

schwächer oder geistig beschränkte vergreifen oder betrügen gehörten viel härter bestraft

Antworten
AIRAM123
1
121
Lesenswert?

Mutiges

.... Mädchen

Antworten