AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

VatikanErboster Papst gibt Gläubiger einen Klaps auf die Hand

Ein sichtlich empörter Papst Franziskus gibt einer Frau einen Klaps auf die Hand. Sie hatte sich aber auch daneben benommen und den Pontius nicht mehr losgelassen. Tags darauf entschuldigt er sich.

VATICAN-POPE-SLAP
Papst Franziskus © APA/AFP/VATICAN MEDIA/HANDOUT
 

Papst Franziskus hat sich beim Angelus-Gebet zu Neujahr dafür entschuldigt, dass er mit einer Gläubigen die Geduld verloren habe. "Oft verlieren wir die Geduld. Ich entschuldige mich wegen des schlechten Beispiels von gestern", sagte der Heilige Vater.

Franziskus bezog sich auf seine Reaktion auf eine asiatische Gläubige, die am Samstagnachmittag auf dem Petersplatz seine Hand genommen und versucht hatte, den Papst in ihre Richtung zu zerren. Um sich aus dem Griff zu befreien, klopfte der Papst entschlossen auf die Hand der Frau. Das Video mit dem Vorfall im Internet löste unterschiedliche Reaktionen aus. Der Vorfall ereignete sich nach der traditionellen Vesper zum Jahresabschluss am Dienstag im Petersdom, als der Papst die Krippe auf dem Petersplatz besichtigte.

Beim Angelus-Gebet rief Franziskus die Gläubigen auf, nicht der Versuchung des Stolzes nachzugeben. Es sei wichtig, stets den Dialog mit den Mitmenschen offen zu halten.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

hbratschi
1
36
Lesenswert?

im gegensatz...

...zur "frommen" lehre, ist franziskus halt auch nur ein (mir sehr sympathischer) mensch....

Antworten
Jamestiberius
0
2
Lesenswert?

Gerechtfertigt...

Und die Dame langt schon ziemlich unverschämt lange und fest hin!

Antworten