AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Tschechien Computervirus legte Krankenhaus lahm

Rund 300 Computer sowie Laborgeräte und andere Systeme konnten nicht gestartet werden. Alle geplanten Operationen wurden abgesagt.

Sujetbild © ferkelraggae - Fotolia
 

Ein Computervirus hat in Tschechien den Betrieb eines ganzen Krankenhauses weitgehend lahmgelegt. Patienten wurden gebeten, ihren Besuch zu verschieben oder eine andere Gesundheitseinrichtung aufzusuchen, wie die Klinik in der mittelböhmischen Kreisstadt Benesov (Beneschau) am Mittwoch mitteilte.

Rund 300 Computer sowie Laborgeräte und andere Systeme konnten demnach nicht gestartet werden. Alle geplanten Operationen wurden abgesagt.

Kryptotrojaner

Bei dem Virus soll es sich um einen sogenannten Kryptotrojaner handeln. Das ist eine Schadsoftware, die Daten verschlüsselt und in der Regel erst wieder freigibt, wenn ein Erpressungsgeld bezahlt wurde. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen. Das Krankenhaus in Benesov, knapp 40 Kilometer südöstlich von Prag, ist für rund 120 000 Menschen aus seinem Einzugsgebiet zuständig.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.