AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Via FacebookVerein bietet Greta Thunberg Esel zur Weiterreise an

"Unsere Vorfahren haben dieses Fortbewegungsmittel benutzt und es war das umweltfreundlichste überhaupt", schreibt der spanische Nachbarschaftsverein.

Greta Thunberg © AP
 

Ein religiöser Nachbarschaftsverein aus der spanischen Gemeinde Talavera de la Reina nahe Toledo hat der schwedischen Klimaaktivistin Greta Thunberg einen Esel zur Weiterreise von Lissabon nach Madrid angeboten. "Unsere Vorfahren haben dieses Fortbewegungsmittel benutzt und es war das umweltfreundlichste überhaupt", hieß es am Mittwoch auf der Facebookseite des Vereins.

Daneben war ein Foto eines örtlich aufgezogenen Esels gepostet. Weiters teilte die "Asociación Fray Hernando de Talavera" via Facebook mit: "Wir sind uns der Wichtigkeit bewusst, die Welt für die Situation der Umwelt zu sensibilisieren und schließen uns Thunbergs Kampf an".

Die 16-jährige Thunberg war am Dienstag nach dreiwöchiger Segelreise über den Atlantik in Portugal eingetroffen. Sie will in den nächsten Tagen von dort per Zug nach Madrid weiterreisen, um an der zweiwöchigen Weltklimakonferenz teilzunehmen. Die junge Aktivistin vermeidet Flugzeuge, um auf die Klimakrise aufmerksam zu machen.

 

 

 

 

Kommentare (38)

Kommentieren
tomtitan
6
10
Lesenswert?

Das Fräulein polarisiert - und das finde ich gut! Ob man für oder gegen sie ist, ist eigentlich wurst - wichtig ist, dass diese Thematik wieder in unser Bewusstsein gerückt wird, dass man wieder darüber redet (aber bitte keine Beleidigungen).

Wir sollten das ALLE als Gedankenanstoß nehmen, in UNSEREM eigenen Bereich/Umfeld achtsamer und nachhaltiger mit der Umwelt umzugehen! - Unnötige Fahrten vermeiden - wenn geht öffentlich, einheimische Lebensmittel/Produkte kaufen, keine Güter kaufen deren Verpackung in keinem Verhältnis zum Inhalt steht, sauber Mülltrennen... - eigentlich eh alles selbstverständlich, oder? Viele kleine Schritte des einzelnen summieren sich auch zu einem großen, schönen Ganzen.
Und bitte unterlasst die tiefen und hämischen Beleidigungen - wenn man mit dem Finger auf einen zeigt, zeigen 3 Finger auf einen selbst...

Antworten
schadstoffarm
8
5
Lesenswert?

die Frau polarisiert NICHT

es ist die Botschaft. Und nach alter Sitte tötete man den Überbringer einer schlechten Nachricht. Trotz vieler Versuchsreihen erwies sich das aber als nicht problemlösend, einige praktizieren das aber weiterhin.

Antworten
Shiba1
7
5
Lesenswert?

Da war doch schon einmal was mit einem Esel...

Wird jetzt echt wieder eine neue Religion gegründet?
Im Übrigen finde ich das eine Verarxche auf hohem Niveau

Antworten
schadstoffarm
3
3
Lesenswert?

ja die Religion

der Realisten.

Antworten
spwolfg
15
6
Lesenswert?

Erbärmlich....

was sich in diesem Portal abspielt. Charakterlose Kommentare, der Großteil der Schreiberlinge hat das Gehirn und das Gefühl ausgeschaltet. Erst wenn sie in ihrer eigenen Scheiße ersticken sind diese Typen glücklich!

Antworten
westadam
10
13
Lesenswert?

...

Ein Mädchen hat die größten Eier...chapeau

Antworten
catdogbeba
9
13
Lesenswert?

Und

das Eselchen täte mir auch leid. So ein Süßer!

Antworten
Mein Graz
13
9
Lesenswert?

@catdogbeba

Und mir tut die Erde leid. Was kann sie dafür, dass es so viele Esel als Menschen verkleidet gibt?

Antworten
catdogbeba
13
11
Lesenswert?

Die

Kleine tut mir zutiefst leid. Das Buch ihrer Mutter spricht Bände.

Antworten
pinsel1954
8
11
Lesenswert?

Auch ein Esel belastet die Umwelt und das Klima......

Aber noch mehr Sorgen macht mir der Gesichtsausdruck dieses jungen Menschen.
Ob sie von Organisationen die hinter ihr stehen, einschließlich ihrer Familie, für etwas missbraucht wird und ihr Kind sein dabei ausgenützt wird ?????

Antworten
schadstoffarm
5
9
Lesenswert?

eher macht mir das kindlich sein

der Erwachsenen sorgen.

Antworten
Mein Graz
36
17
Lesenswert?

Unten stehend die Kommentare

der "üblichen Verdächtigungen". Ein paar fehlen noch, werden allerdings bestimmt noch kommen.

Ich hoffe es hat euch den Start in den Tag versüßt, dass ihr euch ordentlich auskotzen und den bekannten Shitstorm auf G. T. loslassen konntet.

Schönen Tag euch noch.

Antworten
peterbau84
6
13
Lesenswert?

?

Wieso steigerst du dich so rein?
Nur weil manche nicht deiner Meinung sind.
Du musst auch andere Meinungen akzeptieren.

Antworten
Mein Graz
13
2
Lesenswert?

@peterbau84

Du hast keine Ahnung wie ich klinge, wenn ich mich rein steigere, besser für dich, wenn du es auch gar nicht kennen lernen willst.

Ich akzeptiere andere Meinungen, wo ich mir allerdings schwer tue ist, wenn Menschen auf Grund ihrer Einstellung andere diffamieren, beleidigen und bloß zustellen versuchen.

Und man kann zu G.T. geteilter Meinung sein, Tatsache ist, dass sie für die Zukunft der Erde eintritt und vor allem junge Menschen mobilisiert. Und einige derer, die hier auf G.T. los gehen sind mir aus den Foren als Klimawandel-Leugner bekannt - und das kann ich leider auch nicht akzeptieren. Ich bin auch nur ein Mensch mit Fehlern und Schwächen.

Antworten
crawler
4
20
Lesenswert?

Nicht auf Greta,

sondern auf das Rundherum.

Antworten
Mein Graz
15
12
Lesenswert?

@crawler

Lies die Postings! Ein Auszug vom letzten Thread gefällig?
"Gretl- Ich glaube nicht, das dich wircklich wer gerufen hat"
"Was die da macht ist sinnlos und ohne Bedeutung."
"Was will so ein Madl gescheit mitreden obwohls noch nix gearbeitet hat und irgendetwas erreicht hat."
"Jö Gretl-tut wieder was für ihre tolle Internet - Ökobilanz und postet, postet, postet. Ihre Jünger werden es bestimmt mit Begeisterung aufnehmen."

UND lies die unten stehenden Kommentare aufmerksam durch, mir wird übel wenn ich diese persönlichen Angriffe lese.

Und zum Rundherum: auch wenn da jemand Geld damit macht, ändert das etwas daran, dass G. T. vor allem junge Menschen wach rüttelt und ältere zum Nachdenken bringt? Frau Thunberg selbst scheint das nicht zu tangieren, sie hat sich m.W. noch nie negativ darüber geäußert. Warum stört das dann Leute, die mit ihr gar nichts zu tun haben? Mir kommt immer mehr die Vermutung, dass da viel Neid dahinter steckt!

Antworten
rochuskobler
3
11
Lesenswert?

Alles durcheinander

...am Freitag demonstrieren die Gretaanhänger gegen den Klimawandel und am nächsten Tag demonstrieren die Eltern der Gretajünger gegen Windräder, Wasserkraftwerke und Stromleitungen. Alles Infrastrukturen, die den Klimawandel verhindern sollten. Ein Tohuwabohu ist das alles.

Antworten
Mein Graz
6
4
Lesenswert?

@rochuskobler

Man sieht, es ist noch viel zu tun.

Also los, tu auch was gegen den Klimawandel und organisier ein paar Demos FÜR Windräder, Wasserkraftwerke und Stromleitungen.

Antworten
peterbau84
4
8
Lesenswert?

?

Wieso steigerst du dich so rein? Nur weil einige nicht deiner Meinung sind.

Antworten
smithers
3
4
Lesenswert?

dir auch einen schönen tag.

Antworten
rochuskobler
19
41
Lesenswert?

Tragische Figur

...sie verkommt zusehends zur tragischen Figur. Macht aber nichts, weil sie andererseits bereits eine Geldruckmaschine geworden ist, dank des Marketingsgenies ihres Vaters und der NGOs, die sie mit Unmengen Geld sponsern. In die Schule braucht sie jedenfalls nicht mehr gehen.

Antworten
minerva
7
4
Lesenswert?

nachdem ich deinen Kommentar gelesen habe kobler...

weiß ich wer die "Tragische Figur" ist

Antworten
rochuskobler
0
1
Lesenswert?

Klar ausgedrückt

...da bin ich aber froh, dass ich mich so klar ausgedrückt habe.

Antworten
homerjsimpson
29
16
Lesenswert?

Allein der Satzteil... tragische Figur, macht aber nichts.... disqualifiziert Sie.

Sie reden hier immer noch über einen engagierten Menschen, und für den Medienhype kann sie nichts, wenn man das erzeugen könnte, dann würden das ja alle locker machen. Ihr Thema ist unendlich wichtig und sie hat sehr dazu beigetragen, dass die Klimakrise diskutiert wird und Thema bleibt. Was haben Sie geleistet in Ihrem Leben, das ansatzweise vergleichbar wäre?

Antworten
catdogbeba
4
7
Lesenswert?

Sie

ist engagiert und wird benutzt in einer Weise, die sie gar nicht erfassen kann.

Antworten
Mein Graz
5
3
Lesenswert?

@catdogbeba

Du meinst also, G.T. ist nicht in der Lage zu erfassen, sollte sie "benutzt" werden?
Wie kommst du auf die Idee, dass eine 16-jährige das nicht erkennt?

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 38