Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Keine Immunität für Hauptverdächtigen

Ein unlängst in dem Fall festgenommener Geschäftsmann sieht die Hintermänner des Auftragsmordes in den obersten politischen Rängen des EU-Landes, wie aus Polizei- und Justizkreisen verlautete. Für den Hauptverdächtigen soll es keine Immunität geben.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel