AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Hochwasser Venedigs langsamer Untergang

Venedig kämpft nach dem verheerenden Hochwasser gegen die näherrückende Katastrophe. Europas Verletzlichkeit zeigt sich in der Lagunenstadt zuerst

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
ITALY-WEATHER-VENICE
© APA/AFP/FILIPPO MONTEFORTE
 

Auf dem Markusplatz steht das Wasser immer noch knöchelhoch. In den Gassen werden bunte Plastik-Überzieher für Schuhe und Stiefel ausgegeben. In einem Caffè, das „chiuso“ ist, wischt ein Mann den Fliesenboden wieder und wieder. Der Schlamm ist aus den Fugen nur schwer herauszubekommen. Der modrige Geruch bleibt ohnehin.  Wo das Wasser sonst noch hingekrochen ist, unter Holzböden wahrscheinlich, hinter Vertäfelungen vermutlich, wird sich erst nach und nach zeigen.

Kommentare (1)

Kommentieren
Ichweissetwas
1
0
Lesenswert?

Hochwasser in Venedig

gibt´s doch nicht zum ersten Mal!! Schuld sind die Stadtverwalter dort, hätten längst schon eine Lösung finden müssen!!

Antworten