Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Mutter mit Baby umarmt am Meeresgrund: Suche nach Leichen geht weiter

Die Suche nach Leichen geht nach dem Bootsunglück vor Lampedusa weiter. Zu den Leichen, die in einer Tiefe von 60 Metern gesichtet wurden, zählen auch jene einer Frau und ihres acht Monaten alten Kindes, die umarmt auf dem Meeresgrund lagen.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel