AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kinderfreundliches NeuseelandSprecher füttert Baby von Parlamentarier

Ganz entspannt geht man im neuseeländischen Parlament mit dem Nachwuchs der Parlamentarier um.

Trevor Mallard fütterte das Baby von Parlamentarier Tamati Coffey © Twitter/Trevor Mallard
 

Was in anderen Ländern oft zu Verweisen aus dem Parlament führt, wird in Neuseeland zelebriert: Der Besuch von Babys von Parlamentsmitgliedern. Derzeit macht ein Bild in den sozialen Netzwerken die Runde, das den Parlamentssprecher Trevor Mallard dabei zeigt, wie er das Baby von Parlamentarier Tamati Coffey die Flasche gibt.

Nach seinem Vaterschaftsurlaub hatte Coffey seinen Nachwuchs zum ersten Mal mit an seinen Arbeitsplatz gebracht. Der biologische Vater ist der Partner von Coffey. Das Baby wurde von einer Leihmutter geboren.

VIP-Gast

Parlamentssprecher Mallard freute sich über den Besuch. Auf Twitter postete er zu einem Foto, das ihm mit dem Baby zeigt, folgendes: "Normalerweise nehmen auf dem Stuhl des Sprechers nur die leitenden Vorsitzenden Platz, aber heute hatten wir einen VIP-Gast. Herzlichen Glückwunsch an Tamati Coffey und Tim zum neuesten Mitglied in der Familie."

Die neuseeländische Premierministerin Jacinda Ardern hatte ihre damals drei Monate alte Tochter Nerve mit in die UN-Vollversammlung gebracht. Auch jenes Foto machte damals schnell die Runde. 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren