AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Posting ging viralEmpörte Mutter will Kinderlose aus Disney World verbannen

Der Grund für die Aufregung, die jetzt im Netz Wellen schlägt: Ein junge Frau ohne Kinder hatte sich beim Brezelstand vorgedrängt.

© AP
 

"Es kotzt mich so dermaßen an, wenn ich kinderlose Paare in Disney World sehe", leitete die Mutter eines Dreijährigen ihre Wutrede ein. "Disney World ist ein Familienvergnügungspark!!!!", schrieb sie weiter auf Twitter. Und fordert nach zahlreichen derben Worten, dass kinderlose Paare überhaupt aus dem weltbekannten Vernügungspark in Orlando (Florida) verbannt werden sollen.

Der Grund der Wutrede: Eine junge Frau ohne Kinder, dafür in "nuttigen Shorts", habe sich am Brezelstand eine Mickey-Brezel gekauft. Ihr dreijähriger Sohn wollte daraufhin auch eine haben - die Schlange war aber so lang, dass er zu weinen begonnen habe...

Disney World sei für Kinder, Gästen ohne Kinder müsste der Zutritt verboten werden. Mütter sollten auch nicht in Schlangen anstehen müssen, sondern alle überholen dürfen, schrieb die Mutter, wie der Kurier berichtet.

Die Wutrede auf Twitter hatte die Mutter zwar schon vergangenen Sepember geschrieben, doch ein Screenshot des Postings ging jetzt  viral, denn eine Userin hatte den Post ihrer "neuen Lieblings-Wutmutter" ab dem 19. Juli fleißig verbreitet. Daraufhin gab es zwar 70.000 Likes, aber auch viele erboste Reaktionen.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

teacup
0
7
Lesenswert?

Also wenn sie sonst keine Probleme hat

dann geht es ihr, bis auf ein paar Mängel in ihrer Logik, eh noch ganz gut.

Antworten
erstdenkendannsprechen
1
18
Lesenswert?

abgesehen davon, dass es viel über die mutter aussagt (nichts gutes),

wenn sie meint, dass disney world (oder was auch immer) nur für eltern mit kindern offen sein soll, stellt sich für mich die frage, was das überhaupt für eine mutter ist? was würde das kind lernen, wenn es immer und überall vorne sein kann, wenn andere ausweichen müssen, wenn madam mama mit ihrem hoffnungsvollen sprößling dahermarschiert. es bricht dem kind das herz, wenn es eine bestimmte brezel nicht bekommt? niemand versteht, was es für ein vergnügen für die mutter ist, dem kind dies und jenes kaufen zu können? vlt. hätte sie sich überlegen sollen, was für prioritäten sie setzten will in der erziehung bevor sie kinder bekommen hat...

Antworten
Natur56
1
30
Lesenswert?

Furchtbar

ist die Entwicklung generell. Eltern glauben wirklich ihre Kinder sind einzigartig und dürfen alles. Es gibt sowieso keinen Respekt dieser Kinder mehr.Eltern erlauben alles, Kinder werden wie Götter behandelt, sie können nicht mehr grüßen, sich entschuldigen oder auf irgendwas aufpassen. Natürlich gibt es auch noch hin und wieder guterzogene Kinder. Aber wie soll das alles funktionieren mit solchen Eltern wie im Artikel angeführt. Was bilden sich diese Eltern eigentlich ein......

Antworten
Eltern
2
45
Lesenswert?

Was

Bildet sich diese Mutter ein. Jede/r mit oder ohne Kind hat das Recht Disney World zu besuchen. Wo kommen wir dahin? Die hat wohl einen anständigen Klopfer.

Antworten
Rick Deckard
0
30
Lesenswert?

was kommt als Nächstes?

Dürfen nur mehr Weiße in DW? Schließlich war Walt Disney ja kein Schwarzer!
die spinnen die Amis...

Antworten
eleasar
5
3
Lesenswert?

@ Rick: Eher umgekehrt: Bald keine Weiße mehr in DW.

In den USA, Kanada und anderen Ländern läuft eine groß angelegte Kampagne gegen weiße, heterosexuelle Männer mit Traditionsbewusstsein. Große Konzerne, wie Disney, Hollywood, Gilette, Lee Jeans, YouTube u.a.... sind auf den Zug aufgesprungen und versuchen eine männerfeindliche Ideologie in die Köpfe der Menschen zu pflanzen. Gender-Ideologie ist mittlerweile wichtiger, als gute Produkte und Filme zu machen.

Beispiele (auf YouTube): Gilette-Commercial 2019 (Werbevideo), Batwoman-Trailer, Terminator 6 Trailer, Ghostbusters 2016, Star Wars 8, neue Marvel Filme...

Antworten
erstdenkendannsprechen
0
0
Lesenswert?

aluhut

auch hier im forum niemals absetzen!

Antworten
büffel
7
0
Lesenswert?

Auch "Amis" sind Menschen wie Du und ich

Dein letzter Satz ist genauso rassistisch wie Dein ironisch gemeinter Kommentar davor.

Antworten
kropfrob
0
33
Lesenswert?

Irgendwie "beißt sich da ...

... die Katze in den Schwanz": Es soll keine Erwachsenen ohne Kinder in Disneyland geben, aber Erwachsene mit Kindern (ich gehe mal davon aus, dass die getroffene Aussage nicht nur für Mütter, sondern auch für Väter gilt) dürfen alle anderen überholen? D.h.: Jeder darf jeden überholen - das Chaos möchte ich mal sehen.
Besser ist es, wenn die Amerikaner (und auch die Europäer) von den Chinesen die Kunst des in-der-Schlange-stehens lernen.

Antworten
cockpit
8
2
Lesenswert?

Die Amerikaner können es besser als wir

!

Antworten
romagnolo
2
22
Lesenswert?

Also ich bin auch dagegen, dass in Disney World Lose an Kinder ausgegeben werden.

:-)

Antworten