AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Tödlicher StoßMann stieß Mutter (34) aus Mordlust vor einfahrenden Zug

Das offenbar willkürlich gewählte Opfer Anja N. hatte erst im Sommer 2018 geheiratet und ist Mutter einer Tochter (13).

 Ein 28-jähriger Mann hat nach Polizeiangaben am Bahnhof im niederrheinischen Voerde eine 34-jährige Frau vom Bahnsteig vor einen einfahrenden Zug gestoßen.
Ein 28-jähriger Mann hat nach Polizeiangaben am Bahnhof im niederrheinischen Voerde eine 34-jährige Frau vom Bahnsteig vor einen einfahrenden Zug gestoßen. © tv-niederrhein/Guido Schulmann
 

Einen Tag nach einem tödlichen Schubser vor einen einfahrenden Zug im Bahnhof in Voerde hat das Amtsgericht Duisburg gegen den Beschuldigten Haftbefehl wegen Mordes erlassen. Der Beschuldigte, ein polizeibekannter Serbe, soll eine 34-jährige Frau aus Voerde heimtückisch und aus Mordlust am Samstagmorgen ins Gleisbett vor einen einfahrenden Zug gestoßen haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntag gemeinsam mitteilten.

"Heimtücke und Mordlust"

Staatsanwalt Alexander Bayer: „Das Amtsgericht Duisburg hat Haftbefehl wegen Mordes erlassen. Es sind die Mordmerkmale der Heimtücke und der Mordlust erfüllt.“

Täter und Opfer kannten sich demnach nicht. Auch gab es auf dem Bahnsteig keinen Streit zwischen den beiden, so die Auskunft der Ermittler. Nach Angaben der Polizei stammt der Tatverdächtige aus Hamminkeln und sei dort bei den Ermittlern bekannt. Gegenüber Polizei und Haftrichter habe sich der 28-Jährige bisher nicht zu dem Vorwurf geäußert, hieß es am Sonntag.

Das offenbar willkürlich gewählte Opfer Anja N. hatte erst im Sommer 2018 geheiratet und ist Mutter einer Tochter (13), schreibt Bild.de. Ihr Mann trauert auf Facebook, schrieb noch am Samstagabend: „Meine Frau wurde heute ermordet. Sie wurde vor einen Zug geschubst, von einem Fremden ohne Grund.“

 

Kommentare (2)

Kommentieren
Ichweissetwas
1
7
Lesenswert?

Kann immer und jeden passieren,

laufen nur mehr Irre herum!! Einfach schrecklich, zur falschen Zeit am falschen Ort !

Antworten
brosinor
0
11
Lesenswert?

polizeibekannt

wieder einmal...
Ganz sympathische Bekannte hat die Polizei, die laufen alle frei durch die Gegend und führen sich auf als wie...

Antworten