AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Tragischer Vorfall Passagier starb auf Flug von Wien nach Ankara

Maschine musste eine Sicherheitslandung in Bukarest einlegen, zahlreiche Österreicher waren an Bord der Maschine.

Sujetbild © Eva Maria Griese
 

Ein Türke hat auf dem Flug PC 1676 von Wien-Schwechat nach Ankara der türkischen Airline Pegasus am Donnerstagabend einen Herzinfarkt erlitten. Die Maschine mit vielen Österreichern an Bord musste laut einem Bericht der Gratis-Zeitung "Heute" eine Sicherheitslandung in Bukarest einlegen. Der Mann soll trotz medizinischer Versorgung noch am dortigen Flughafen Otopeni verstorben sein.

Die türkische Airline Pegasus teilte mit, medizinisches Personal habe den Mann, wenn auch erfolglos, umgehend nach der Landung behandelt. . Maria Holzmann, Sprecherin des Außenministeriums, bestätigte der APA, dass sich mehrere Österreicher gemeldet hätten. "Wir haben sie, soweit es uns möglich ist, unterstützt", sagte Holzmann.

Der Weiterflug nach Ankara sei laut Pegasus noch für Freitag angesetzt worden. Laut "Heute" verbrachten viele Menschen die Nacht in der Wartehalle.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren