AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Aufschrei der HoteliersMallorca: Plötzlich bleiben die Touristen weg

Vor allem die Deutschen machen derzeit einen großen Bogen um ihre eigentlich liebste Urlaubsinsel.

© gustavofrazao - stock.adobe.com
 

Auf Mallorca gibt es dieser Tage Temperaturen um die 30 Grad und viel Sonnenschein. Herrliches Strand- und Badewetter. Aber auf der Insel kommen viele Menschen derzeit aus dem Zittern nicht heraus. Den Hoteliers, Reiseveranstaltern, Restaurantbesitzern und auch den Chefs der Tourismusbehörden wird angst und bang, wenn sie auf die Buchungszahlen für die laufende Sommersaison blicken.

Die Touristen bleiben plötzlich weg. "Wir hatten für diese Saison zwar einen Rückgang erwartet, aber niemals den Einbruch, den wir zurzeit erleben", hat diese Woche ein Sprecher der Hoteliers der spanischen Insel der Zeitung "Ultima Hora" gesagt.

Deutsche bleiben weg

Vor allem die Deutschen machen derzeit einen großen Bogen um ihre eigentlich liebste Urlaubsinsel. Sogar auf dem "Ballermann", der Partymeile an der Playa de Palma östlich der Inselhauptstadt, wo man oft praktisch nur auf Deutsch reden (und singen und grölen) hört, ist das zu spüren. Der sogenannte Sauftourismus sorge zwar an den Wochenenden und an den Feiertagen weiterhin für volle Häuser, sagte ein Sprecher der Hoteliers der Playa. Aber andere, "ruhigere" Touristen, die länger bleiben und oft mehr Geld auf der Insel ausgeben, fahren inzwischen offensichtlich woanders hin. "Im Juni wird die Auslastung nur bei 50 bis 60 Prozent liegen", sagt der Sprecher. Das sind bis zu 15 Prozentpunkte weniger als im Vorjahr.

Aber nicht nur am "Ballermann", auch in anderen Inselteilen vermisst man die Touristen. So zum Beispiel in Magaluf westlich von Palma. Die "Briten-Hochburg" meldet bisher einen Rückgang von rund sechs Prozent bei ihren wichtigsten Kunden. "Bei den Deutschen ist der Schwund aber noch größer, rund 12 bis 13 Prozent", erläutert der Chef des Hotelverbandes der Region Calvia, Mauricio Carballeda. Für Juli und August befürchte man einen noch stärkeren Rückgang.

Das sind die Gründe

Doch wieso bleiben die Touristen nach einer Serie von Rekordjahren plötzlich weg? Schuld sind der Brexit und auch und vor allem das Erstarken der Tourismusregionen im östlichen Mittelmeer, etwa in der Türkei. In manch einem mallorquinischen Hotel sollen die Ausgaben in dieser Hochsaison über den Einnahmen liegen.

Selbst Rabatte von bis zu 40 Prozent konnten die Tendenz bisher nicht umkehren. Konkurrenzdestinationen wie die Türkei, Ägypten und Tunesien haben noch bessere Angebote. Von einem "Preiskrieg" ist auf Mallorca die Rede. Der CEO der Thomas-Cook-Gruppe, Peter Fankhauser, flog Anfang des Monats auf die Insel, um die Hoteliers zu noch stärkeren Preisnachlässen aufzurufen. Die Konkurrenz im östlichen Mittelmeer biete zum Teil "mehr Qualität" für weniger Geld an. Carabellada warnt aber vor "Panikmaßnahmen". "Das wäre für viele (auf Mallorca) Selbstmord", warnt er. Man müsse die Touristen über die Qualität des Angebots zurückgewinnen.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Civium
0
1
Lesenswert?

Zurück zur

Qualität , wie Mallorca am Anfang war!!
Gebt der Insel die Chance sich zu erholen , investieren in hohe Standards und weg vom Massentourismus!
Tut der Natur und dem Image gut!!!

Antworten
wischi_waschi
0
0
Lesenswert?

Mallorca

Ist doch schön, wen nicht mehr soviele Leute kommen.
Auf der Insel gibt es leider ein grosses Wasserproblem.
Außerdem ist sehr viel Abfall auf der Insel.

Antworten
steirerbua135
3
38
Lesenswert?

Freiwillig Urlaub in der Türkei?

Kann mir nicht vorstellen, dass es derzeit viele gibt, die sich das antun.

Antworten
migs
1
5
Lesenswert?

.

... die DEUTSCHEN und die BRITEN schon ... :-)

Antworten
SoundofThunder
21
12
Lesenswert?

Dafür kommen vermehrt Neo-Na.is als Touristen auf die Insel

Steht ja heute in einem anderen Artikel. Aber vielleicht ist Entspannung wichtiger als Kübelsaufen?

Antworten
Balrog206
1
4
Lesenswert?

Sound

Du wirst verfolgt von na.. und von der Arbeit ! Was ist schlimmer von den Beiden 😂

Antworten
Hansrudi12
8
29
Lesenswert?

Kläranlagen

Die Kläranlagen leiten die Fäkalien an den Stränden ins Meer schaut euch diese Videos mal an . Das will kein normaler Urlauber ! Sind alle Hoteliers selber schuld wenn das nicht abgestellt wird.

Antworten
lombok
14
9
Lesenswert?

was hat das nun speziell mit mallorca zu tun?

? Antwort verfehlt!

Antworten
H260345H
2
6
Lesenswert?

Nich gerade "speziell", aber DOCH!

Sicher werden auch anderswo die Fäkalien ins Meer abgeleitet, aber eben auch auf Mallorca! Vielleicht verstecken die anderen Destinationen das besser, wer weiß?

Antworten
helmutmayr
4
37
Lesenswert?

Das Ibiza Video

war so gut. Wer will da noch nach Mallorca ?

Antworten
semperubique
7
21
Lesenswert?

wer ist der autor/die quelle des artikels?

frage an die qualitätszeitung...

Antworten
lombok
6
26
Lesenswert?

suuuper frage ... die Antwort wird ausbleiben!

Denn, dass auf Mallorca die Touristen ausbleiben, kann nur- sorry - ein türkischstämmiger "Journalist" bei der "Kleinen Zeitung" schreiben, der den Tourismus in seiner Heimat ankurbeln will. Wahr ist vielmehr, dass Mallorca (nicht die 4 km Ballermann) boooomen und traumhaft sind, jedoch die Strände in der Türkei seit Jahren leer bleiben.

Antworten
stadtkater
9
43
Lesenswert?

Ich bin gerade auf Mallorca

und es ist voll wie immer. In meinem Hotel ist erst in der zweiten Oktoberhälfte wieder etwas frei.

Aber bitte fährst doch alle in die Türkei, Ägypten, Tunesien, Kroatien und Bulgarien - nur gibt es dort nicht das Flair und den Chic Spaniens;-)!

Antworten
Nora
23
12
Lesenswert?

Chic auf Mallorca?

Das ist eine reine “Sauf dich zu Tode“!Also,alle Säufer nach Mallorca,dann ist anderswo eine Ruhe!

Antworten
Alfa166
0
26
Lesenswert?

@Nora

Auf Mallorca sind genau 5 km als "Sauf Zone" deklariert, die restliche Insel, vorallem der atemberaubende Norden sowie auch der Osten der Insel, ist einfach nur traumhaft....!

Antworten
Balrog206
0
22
Lesenswert?

Nora

Mallorca ist bis auf ein paar km Ballermann Strand sicher eine der schönsten Inseln im Mittelmeer ! Und bestimmt nicht da was du schreibst ! 🥺

Antworten
Nora
16
5
Lesenswert?

Fehler

Sauf dich zu Tode Insel - sollte es heißen

Antworten
lombok
3
16
Lesenswert?

wünsche euch ne super zeit

Auf der schönsten Insel der Welt ...😃😃😃

Antworten
lombok
4
54
Lesenswert?

Gute Nachrichten ...

Also, ich glaube zwar nicht, dass derzeit derart viele Touristen plötzlich in die Türkei abwandern. Aber wenn ein Land, wie Türkei, derart am Sand liegt, kann es ja nur besser werden. Solange der Erdowahnsinnige regiert, werden hier kaum Touristen mehr kommen.

Dass auf Mallorca endlich wieder etwas weniger Touristen kommen, ist für mich die beste Nachricht. Ich fliege in Kürze wieder auf eine wunderbare Finca im Landesinneren Mallorcas - bin nun zum 26. Mal auf der Insel. Ich liebe die Einheimischen, schätze sie, bin von dem Land begeistert und bin natürlich nie am Ballermann. Aber selbst dieser kleine touristische Sündenfall ist nun endlich Vergangenheit. Hier bauen seit Jahren die besten Hotelketten der Welt und der Sauftourismus ist längst nach Bulgarien zum Goldstrand abgewandert. Mallorca ist mein Traum geblieben und ich habe das Glück, dass die Insel die Kurve gekratzt hat und nun wieder den sanfteren Tourismus hat. Viva Mallorca ... 😘

Antworten
büffel
0
17
Lesenswert?

Ja, gut so

Ein sehr positiver Kommentar von lombok. Es muß nicht immer der Anfang vom Ende sein, wenn der Massentourismus etwas zurückgeht, im Gegenteil. Mit Grauen erinnere ich mich an meinen Aufenthalt in Amsterdam letzten Sommer, wo es außer Touristen nur von eben jenen verdreckte Grachten zu sehen gab.
Ich habe es dort zwei Nächte ausgehalten/aushalten müssen, und bin dann flugs weiter an ruhigere Destinationen.
Wünsche einen angenehmen Urlaub an lombok und alle anderen hier.

Antworten
brosinor
2
33
Lesenswert?

Klingt sehr schön!

Ich wünsche Ihnen einen feinen Aufenthalt!

Antworten
Ichweissetwas
2
29
Lesenswert?

Interessant....

was tun deutsche Touristen, wenn sie sich Bulgarien auch nicht mehr leisten können....

Antworten
muckensturm
0
3
Lesenswert?

Auf Kreuzfahrten

Die Deutschen vergnügen sich auf Kreuzfahrten, Mallorca ist abgedroschen, was neues muss her, vielleicht können sich Österreicher Mallorca auch nicht mehr leisten, der Deutsche ist immer noch Reise Weltmeister - vergessen???

Antworten