Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Neuseeland-Attentäter spendete an mehrere identitäre Gruppen

Der mutmaßliche Attentäter soll durch Investments in Kryptowährungen reich geworden sein und verfügte offenbar über bis zu 200.000 australischen Dollar (rund 126.000 Euro). Mit seinem Vermögen habe er Rechtsextreme unterstützt.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel