Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Australien Jahrhundertflut hat Nordosten fest im Griff

Der tropische Nordosten Australiens wird von ungewöhnlich heftigem Regen heimgesucht.

Der Wetterdienst warnte am Sonntag, dass wegen der Fluten die Schleusentore des Ross-Staudamms oberhalb der Küstenstadt Townsville geöffnet werden mussten.

 

AFP

Damit würden 1900 Kubikmeter Wasser pro Sekunde den Ross River hinunterstürzen.

AFP

Auch Krokodile sind bereits im Anmarsch.

(c) APA/AFP/ERIN HAHN (ERIN HAHN)

Townsville liegt in unmittelbarer Nähe des weltbekannten Korallenriffs Great Barrier Reef. Die Polizei rief Einwohner besonders gefährdeter Zonen auf, sich in höher gelegene Stadtteile zu begeben.

AFP

Der Sender ABC berichtete, dass schon Tausende Häuser in den Vororten verlassen worden seien und dass die Evakuierungen weitergingen.

AFP

Klicken Sie sich durch die Bilder!

AFP
AFP
AFP
AFP
AFP
AFP
AFP
AFP
AFP
(c) AP (Andrew Rankin)
(c) AP (Andrew Rankin)
Zurück zum Artikel
1/16
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren