AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Laut WHOZahl der Toten im Straßenverkehr weltweit im Steigen

In nur drei Jahren sei die Zahl der Verkehrstoten um rund 100.000 angestiegen.

© APA
 

Weltweit sterben jedes Jahr 1,35 Millionen Menschen bei Unfällen im Straßenverkehr. In nur drei Jahren sei die Zahl der Verkehrstoten um rund 100.000 angestiegen, heißt es in einem am Freitag vorgelegten Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO), der auf Daten aus dem Jahr 2016 basiert.

Im vorherigen Bericht, der sich auf Daten aus dem Jahr 2013 stützte, war die Zahl der Toten im Straßenverkehr auf 1,25 Millionen pro Jahr geschätzt worden.

Unfälle im Straßenverkehr seien inzwischen die häufigste Todesursache für Kinder und junge Menschen im Alter zwischen fünf und 29 Jahren. "Diese Todesfälle sind ein nicht zu akzeptierender Preis für die Mobilität", erklärte WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus.

Trotz des Anstiegs der Verkehrstoten habe sich die Rate im Vergleich zur zunehmenden Zahl von Menschen und Autos weltweit in den vergangenen Jahren stabilisiert, hieß es weiter. Dies deute darauf hin, dass Sicherheitsmaßnahmen in reicheren Ländern die Situation abmilderten. Allerdings sei das Risiko tödlicher Unfälle im Straßenverkehr in armen Ländern nach wie vor dreimal so hoch wie in reichen Ländern.

 

Kommentare (2)

Kommentieren
tannenbaum
4
1
Lesenswert?

Tempo

100 auf Autobahnen und Tempo 80 auf Landstraßen und rigoros konntrollieren, dann schauen wir weiter! Tut der Umwelt gut und rettet Menschenleben! Aber leider wird es das nicht spielen.

Antworten
notnaa
0
7
Lesenswert?

Wen man mal nachdenkt

um wieviel die Menschheit sie jährlich vermehrt und dadurch auch die Zunahme an Autos ganz normal ist und auch die Länder wie in China, Indien und Afrika es jährlich auch mehr gibt ist das ganz normal aber für manche Menschen soll es dann auch weniger Tote im Straßenverkehr geben das gleiche gilt für den Klima. Mehr Menschen verursachen mal mehr, egal in welchem Bereich und wen man bedenkt wie viele Tote es schon gegeben hat durch Extremismus, Terror, Bürgerkriegen ist das alles ein Kleines.

Antworten