AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Paris und Brüssel dafürKommt autofreier Tag in ganz Europa?

Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo will in der französischen Hauptstadt schon seit längerem den Autoverkehr zurückdrängen, ihr Brüsseler Kollege Philippe Close denkt ähnlich.

Ein für Brüssel nicht ungewöhnliches Bild
Ein für Brüssel nicht ungewöhnliches Bild © (c) AP (Michael Probst)
 

Die Hauptstädte Paris und Brüssel streben einen jährlichen Tag ohne Autos in ganz Europa an. Wie die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo und der Brüsseler Bürgermeister Philippe Close gemeinsam schrieben, könnte dies eine Ergänzung zu dem erfolgreichen "Tag des offenen Denkmals" sein.

In der belgischen Kapitale Brüssel ist dieser Sonntag wieder autofrei, die Veranstaltung ist eine Institution und gilt als beliebt. In Paris sollen die Autos am Sonntag ebenfalls stehenbleiben. Die Sozialistin Hidalgo will in der französischen Hauptstadt schon seit längerem den Autoverkehr zurückdrängen und setzt dabei unter anderem auf eine Förderung des Fahrrads und öffentlicher Verkehrsmittel.

Kommentare (6)

Kommentieren
umo10
0
1
Lesenswert?

Umstieg

Es muss ein Umstieg politisch hervorgerufen werden. Der Konsument ist immer auf Schnäppchenjagd.
Vorallem die erste Spur auf den Autobahnen sollte wieder den Autofahrern gehören. Der LKW gehört auf die Schiene, wie in der Schweiz (außer Ziel- und Quellverkehr). Und damit werden die Autobahnparkplätze wieder zu Erholungsoasen für gestresste Autofahrer und nicht Schlafplätze für LKW-Fahrer

Antworten
halelale
1
3
Lesenswert?

ein Werktag pro Woche darfs schon sein....

.... aber man sieht wie sehr die Politik in der Geiselhaft der Lobbyisten steckt.
Wenn man etwas verbessern möchte, muss man Zeichen setzen!

Antworten
erzberg2
16
15
Lesenswert?

Ein Schwachsinn sonder gleichen,

sollen wir zu Fuß zur Arbeit, oder was geht da ab.

Antworten
Mein Graz
1
0
Lesenswert?

@erzberg2

Du bist heute - Sonntag - aber nicht bei der Arbeit, oder?

Denn im Artikel wird vom Sonntag geschrieben.

Menschen, die an einem Sonntag arbeiten müssen, muss natürlich die Möglichkeit gegeben werden, diese zu erreichen - das steht doch hoffentlich für alle außer Frage.
Ob dies mit Öffis möglich ist müsste die Praxis zeigen. Gerade am Sonntag ist es in vielen Fällen nicht möglich!

Antworten
ragnarok
2
5
Lesenswert?

Warum soll

ein Fußweg ein Schwachsinn sein???
Warum gibt es Menschen, die meinen ohne Auto bliebe ihr Leben auf der Strecke???
SPECKGÜRTELBEWOHNER?
Sie können auch ihren Arbeitsplatz wechseln!
Ich helfe ihnen dabei.

Antworten
checker43
8
7
Lesenswert?

Bei

nur einem Tag im Jahr wäre ein Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel oder Fahrrad zumutbar. Und es wird, wie im Artikel steht, ein Sonntag sein.

Antworten