Am Dienstagmittag wurde auch der heurige Wiesenmarkt offiziell abgesagt. Wie schwer ist Ihnen als zuständige Referentin diese Entscheidung gefallen?
Silvia Radaelli: Sehr, sehr schwer. Ich hatte deshalb schon viele schlaflose Nächte. Ich habe bis zum Schluss gehofft, dass wir den Menschen wenigstens heuer die Chance geben können, wieder ein bisschen Geld verdienen zu können. Wir haben uns in den letzten Wochen oft getroffen, weil wir es nicht wahrhaben wollten.