Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

FORD PUMADie Katze ist auf dem Sprung

Für ihr neues sportliches Klein-­SUV greifen die Kölner zu einem bewährten und durchaus passenden Namen.

Fords Puma bietet fast so viel Platz wie ein großer Mittelklasse-Pkw © Oliver Wolf
 

Fans des EcoSport können aufatmen: Der neue Puma wird nicht sein Nachfolger. Vielmehr erweitert Ford seine Palette der kleinen SUV um ein sportliches Modell, will also all jene bedienen, die nicht nur hoch sitzen, sondern auch schick unterwegs sein wollen. Auf Basis des aktuellen Fiesta baut der Puma 14,5 Zentimeter länger, aber nur sechs Zentimeter höher. Die Proportionen fallen also ziemlich gedrungen aus, zumal die Grafiken der LED-Scheinwerfer auch ein wenig an den Supersportler Ford GT erinnern.

Doch keine Sorge: Das Platzangebot kommt nicht zu kurz – im Gegenteil. Die insgesamt 456 Liter Stauraum verteilen sich auf mehrere Ebenen, wobei das unterste Fach wasserdicht ausgelegt ist. Und sollte dieses einmal stark verschmutzt sein – kein Problem, einfach den Abfluss aufstöpseln und mit einem Wasserschlauch auswaschen. Mindestens genauso praktisch die Sitzbezüge: Sie verfügen über Reißverschlüsse und können zum Reinigen einfach abgezogen werden. Technisch kommen alle Features zum Einsatz, die auch schon den Fiesta auszeichnen. Das volldigitale und konfigurierbare Cockpit mit 12,3-Zoll-Display zum Beispiel.

Foto © Oliver Wolf

Foto © Oliver Wolf

Oder das einfach zu bedienende Infotainmentsystem „Sync3“ inklusive Apple CarPlay, Android Auto und induktiven Handy ladens. Gleiches gilt auch für die Assistenzsysteme: Das „Co-Pilot 360“-Paket beinhaltet unter anderem einen Radartempomaten, eine Verkehrsschilderkennung, den Stauassistenten für automatisches Stop-and-Go-Fahren sowie Car2X-Kommunikation, um Hinweise über Unfälle oder Behinderungen von anderen Autos, die über diese Technik verfügen, empfangen zu können.

TECHNIK IM BLICK

Foto © Oliver Wolf
Niedrigster CO2-Wert: 124 g/km

Geringster Verbrauch: 5,4 Liter Benzin

Kofferraumvolumen: 523 bis 1216 Liter

Abmessungen: 4207/1805/1537 mm L/B/H

Motoren: 2 Benziner mit 125 und 155 PS