BMW CE 04Der spacige Elektroroller stromert 2022 los

BMW bringt seinen neuen Elektroroller CE 04 auf die Straße. Marktstart ist Anfang 2022 zu Preisen ab 12.150 Euro.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
BMW neuer Elektroroller CE 04 © BMW
 

Auf vier Rädern hat BMW die Elektromobilität der Marke ins Rollen gebracht, jetzt ziehen die Münchner auf zwei Rädern nach. Und zwar in Form des E-Rollers CE 04, der Anfang 2022 in zwei Versionen an die Steckdose geht.

Erstere hat eine maximale Leistung von 31 kW (42 PS) und eine Reichweite von bis zu 130 Kilometern, zweitere schafft bis zu 23 kW (31 PS) und hat einen Aktionsradius von 100 Kilometern. Beide sind bis zu 120 km/h schnell und haben einen 8,9-kWh-Akku verbaut.

Aufladen lässt sich die Lithium-Ionen-Batterie entweder an der Haushaltssteckdose, einer Wallbox oder an einer Ladesäule. Die Ladezeit beträgt bei komplett entsaftetem Akku vier Stunden und 20 Minuten, mit dem Schnellladegerät (6,9 kW) schrumpft der Boxenstopp auf eine Stunde und 40 Minuten.

Ausbauen und zum Laden mitnehmen kann man den bei BMW deutlich größeren Energiespeicher im Gegensatz zu den kleineren Modellen von Seat und Piaggo nicht.

Die Sitzbank des CE 04 scheint zu schweben Foto © BMW

Optisch ist der CE 04 ein echtes Statement, von den LED-Scheinwerfern und dem orangefarbenen Windabweiser über die zu schweben scheinende Sitzbank (von der es sechs verschiedene Ausführungen gibt) bis hin zum exponierten Hinterrad.

Die Batterie liegt flach im Unterboden, weshalb der Roller ein Staufach im Fußraum, aber auch an der Seite unterbringt. Auf dem 10,25 Zoll großen Display werden die digitalen Instrumente als auch die Navigation angezeigt.

Der Zweisitzer lässt sich in vier Fahrmodi abstimmen: In der Einstellung „Eco“ wird die Rekuperation hinauf und die Leistung im Sinn einer möglichst großen Reichweite heruntergeschraubt. Weiters gibt es „Rain“, „Road“ und „Dynamic“ sowie auch eine Rückfahrhilfe, die das Rangieren erleichtert.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Carlo62
1
12
Lesenswert?

Der Roller mit der kleineren Leistung…

…hat bei gleicher Akkukapazität die geringere Reichweite? Ich würde das als Fachjournalist ja erst hinterfragen, bevor ich so etwas online stelle!