Modellvorstellung Peugeot 308 SW

Peugeot stellt dem neuen 308 wieder eine Kombivariante zur Seite. Marktstart für den SW ist Anfang 2022.

Zur Modellfamilie des Peugeot 308 zählt in seiner Neuauflage auch wieder ein Kombi namens SW. Der überragt den Fünftürer in der Länge um knapp 27 Zentimeter.

PEUGEOT

Mit seinem 4,64 Metern ist er um sechs Zentimeter länger als sein Vorgänger, aber mit 1,44 Metern um zwei Zentimeter niedriger. Sieht also schnittiger aus, ohne an Platz einzubüßen.

PEUGEOT

Wählt man ein Modell mit nicht elektrifiziertem Verbrennungsmotor, liegt das Kofferraumvolumen bei 608 bis 1634 Litern. Bei den Plug-in-Hybriden knabbert der Akku am Laderaum.

PEUGEOT

Womit wir auch schon beim Thema wären: Da gibt es zum einen die Version mit einer Systemleistung von 180 PS, zum anderen die mit 225 PS.

PEUGEOT

Beide Plug-in-Hybride haben eine Acht-Gang-Automatik, Frontantrieb, knapp 60 Kilometer rein elektrische Reichweite und einen Lithium-Ionen-Akku mit einer Leistung von 102 kW an Bord.

PEUGEOT

Ohne Stromstoß sind für den Kombi ein Dreizylinder-Benziner mit 110 oder 130 PS, sowie ein 1,5-Liter-Diesel mit 130 PS im Programm.

PEUGEOT

Auch der Kombi bekommt Peugeots verfeinerte Spezialität des Hauses mit auf den Weg: Das i-Cockpit, bei dem man traditionell über das kleine Lenkrad auf die digitalen Armaturen im Format von 10 Zoll blickt. Ebenso groß fällt das Display aus, das ins Armaturenbrett integriert ist.

PEUGEOT

Die neuen „i-Toggles“ ersetzen das physische Bedienfeld der Klimaanlage. Jede dieser digitalen Tasten ist konfigurierbar und stellt eine Verknüpfung zu einer bestimmten Funktion auf dem zentralen Bildschirm dar.

PEUGEOT
Zurück zum Artikel
1/8
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!