AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

ModellvorstellungKommt der Ford Mustang als Elektroauto?

Ford gewährt den ersten Blick auf das neue Elektroauto der Marke, das 2020 auf den Markt kommen und eine Reichweite von bis zu 480 Kilometern haben soll.

Der erste Blick auf Fords kommendes Elektroauto © FORD
 

Diese Rücklichter. Die erinnern uns an etwas. Gerade hat Ford das erste Teaser-Bild eines neuen Elektroautos gezeigt, das 2020 auf den Markt kommen soll. Und ja, natürlich sind die Heckleuchten eindeutig vom Mustang inspiriert, zudem ist dabei die Rede von meinem „Performance-Fahrzeug“ – wir sind gespannt.

So viel wissen wir schon sicher: Die Reichweite wird voraussichtlich rund 480 Kilometer betragen. Bei dem bislang noch namenlosen Elektroauto handelt sich um das erste Produkt des Ford Team Edison im US-amerikanischen Dearborn, das eigens für die Entwicklung von Elektrofahrzeugen gegründet worden war.

Anfang dieses Jahres hatte die Ford angekündigt, bis zum Jahr 2022 mehr als elf Milliarden US-Dollar in die Entwicklung batteriebetriebener und Hybrid-Fahrzeuge zu investieren. Ziel ist es, bis zum Jahr 2022 dann 40 Modelle auf die Märkte weltweit zu bringen: 16 vollelektrische – wie das nun angekündigte Modell –, der Rest Hybrid-Fahrzeuge.

Kommentare (3)

Kommentieren
gonde
1
8
Lesenswert?

Ford Mustang als e-Auto? Welch ein Affront!

.

Antworten
Kristianjarnig
2
0
Lesenswert?

Mit UNSEREN Spritpreisen?

Guten morgen. Ich will nicht fürs Auto Leben und Arbeiten sondern spaß damit haben. Und ob der jetzt röhrt wie ein Hirsch oder nicht ist mir egal(und ich hatte selbst einen Dodge Charger R/T V8 - allerdings in Katar wo eine Tankfüllung 25 Euro kostet).

Benzinbrüder in Europa haben ein hartes(und teures) Leben.

Antworten
Kristianjarnig
5
2
Lesenswert?

Ford Mustang elektrisch?

WO kann ich unterschreiben. Endlich mal ein E-Auto das nach was aussieht.

Man darf gespannt bleiben.

Antworten