Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Modellvorstellung Nio EP9

Der chinesische Elektroautohersteller Next EV hat sein Erstlingswerk auf die Räder gestellt: den Supersportwagen Nio EP9.

Was für ein Start: Gleich zum Entree der Marke von Next EV hat die Flunder Nio EP9 gleich den alten Rundenrekord für Elektrofahrzeuge auf der Nordschleife des Nürburgrings pulverisiert: 7:05,12 lautet der neue Bestwert.

NIO

Der chinesische Renner hat eine maximale Leistung von einem Megawatt (1360 PS) und beschleunigt in 2,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Sie 200 fällt nach 7,1 Sekunden.

NIO

Der Zweisitzer wird von vier Elektromotoren (und vier Getrieben) befeuert, was folgerichtig Allradantrieb ergibt.

NIO

Der Topspeed des 4,9 Meter langen Supersportlers liegt bei 313 km/h.

NIO

Seine beiden Lithium-Ionen-Batterien können in 45 Minuten für eine Reichweite von 427 Kilometer geladen werden.

NIO

Fahrfertig wiegt der EP9 1735 Kilogramm, 635 davon machen die Akkus aus.

NIO

Der Grund für das relative Leichtgewicht sind das Monocoque und die Karosserie aus Carbon.

NIO
Zurück zum Artikel
1/7

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.