AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

GEBRAUCHTWAGEN-CHECKWie gut ist der Renault Koleos I?

Aus zweiter Hand und trotzdem erste Wahl? Unsere ÖAMTC-Experten wissen es.

2008 bis 2015: die erste Generation des Renault Koleos © RENAULT
 

In die Welt der SUV wagte sich Renault 2008 mit dem Koleos vor, der einer Zusammenarbeit von Nissan (Plattform des X-Trail), Samsung und Renault entstammt. Der 4,5 Meter lange Hochsitzer war mit Front- oder Allradantrieb zu haben. Im Motorenangebot waren ein 2,5-Liter-Benziner mit 171 PS sowie ein 2-Liter-Turbodiesel mit 150 und 193 PS.

Foto © RENAULT

Neben dem serienmäßigen Sechsgang-Getriebe konnte man für den schwächeren Selbstzünder auch eine Automatik ankreuzen. 2011 bekam der Koleos sein erstes Facelift mit neuer Front inklusive verchromten Kühlergrills, einen neuen Look bekam er nochmals 2013 spendiert. 2015 wurde er schließlich von seinem gleichnamigen Nachfolger abgelöst.

Aktuelle Angebote zu diesem Modell auf willhaben.at

Stärken & Schwächen

+ Der Koleos ist vergleichsweise günstig und war meist gut ausgestattet.
+ Im Crashtest holte der Renault fünf Sterne; die Verarbeitung war gut.
+ Das SUV war wahlweise mit Front- oder Allradantrieb zu haben.

- Ein Fall für die Werkstatt: ausgeschlagene Koppelstangen.
- Gewichtsbedingt ist die Bremsanlage verschleißfreudig.
- Regelmäßiger Defekt: gerissene Staubmanschetten der Antriebswellen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren