Zulassungen Jänner bis Dezember Das sind die meistverkauften Elektroautos 2021

Insgesamt wurden laut Statistik Austria im Jahr 2021 33.366 Elektro-Pkw neu zugelassen. Die meistverkauften Modelle im Schnelldurchlauf.

Platz 10

Von der vollelektrischen Variante des Kia Niro wurden heuer bisher 972 Stück abgesetzt. Damit stromert der Koreaner auf Platz 10 und fährt ein Minus von 13,6 Prozent ein.

KIA

Platz 8

Das Model Y von Tesla verbuchte mit einem Absatz von 1147 Exemplaren Platz 8.

TESLA

Platz 8

1147 verkaufte Stück der Elektro-Submarke Ioniq bringen  Hyundai den achten Rang, darunter fallen der Kompakte Ioniq und das SUV Ioniq 5. Das macht ein Plus von 258,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

HYUNDAI

Platz 7

Auf Platz 7 arbeitet sich der Audi e-tron vor, von dem heuer bisher 1234 Stück verkauft wurden. Das bedeutet ein Plus von 57,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

AUDI

Platz 6

Ein Neueinsteiger findet sich auf Platz 6: 1455 Exemplare des neuen, elektrischen Fiat 500 wurden heuer bereits verkauft.

FIAT

Platz 5

2002 Fans hat der Renault Zoe gefunden. Damit holt sich die kleine Französin den fünften Rang und ein Minus von 3,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

RENAULT

Platz 4

Mit 2319 verkauften Stück parkt der Skoda Enyaq als Neueinsteiger auf dem vierten Platz.

SKODA AUTO

Platz 3

Platz 3 geht an einen Neueinsteiger: Das elektrische SUV VW ID.4 hat heuer bislang 2487 Kunden gefunden.

VOLKSWAGEN

Platz 2

Der VW ID.3 stromert auf den zweiten Platz: Er bringt es auf 2901 Verkäufe. Das macht ein Plus von 73,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

VOLKSWAGEN

Platz 1

Teslas Model 3 bringt es auf 3534 Verkäufe, damit liegt das meistverkaufte Elektroauto 2020 auch 2021 wieder auf Platz 1. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum macht das ein Plus von 22,2 Prozent.

TESLA
1/10