AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KultkistenDer Nissan Skyline GT-R trug als erster den scharlachroten Buchstaben

Der Nissan Skyline GT-R oder: Wie ein gar nicht so braves Limousinchen eine schrecklich schnelle Familie begründete.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Der erste von der schnellen Truppe: der Nissan Skyline 2000 GT-R © NISSAN
 

Wer auch nur einen Teil der "Fast and Furious"-Filme gesehen hat, der hat ganz sicher ihre Enkel und Urenkel durchs Bild fetzen sehen. Aber erzählen wir die Geschichte von Anfang an: Es war einmal im fernen Japan ein braves Limousinchen namens Skyline. Ursprünglich 1957 von der Firma Prince entwickelt und auf den Markt gebracht, trug es bald den Schriftzug seines neuen Eigentümers Nissan.

Kommentare (1)

Kommentieren
scionescio
1
15
Lesenswert?

„ Und dann stand da das Kürzel GT-R im Kühlergrill, wobei der letzte Buchstabe bis heute in Rot ausgeführt ist“

Ich würde sagen, auf dem Foto sind die ersten beiden Buchstaben in Rot gehalten und das „R“ schaut eher nach Weiß aus.
Es ist erschreckend, dass anscheinend nur mehr Texte kopiert werden und sich offenbar keiner mehr die Mühe macht, das Ganze querzulesen.
Bei der Farbe eines Buchstabens spielt das natürlich kaum eine Rolle, aber bei anderen Artikeln wird so oft fachlicher Schwachsinn verbreitet, dass man wirklich langsam an der Kompetenz der Redakteure zweifeln muss.

Antworten