AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

74.000 tote Wildtiere jährlichWas man über Wildwechsel wissen muss

Jährlich kommen in Österreich rund 74.000 Wildtiere im Straßenverkehr zu Tode. Die wichtigsten Antworten zum Thema Wildwechsel.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Wildwechsel haben jetzt Hochsaison
Wildwechsel haben jetzt Hochsaison © (c) Tamas Zsebok - Fotolia
 

418 Personen haben sich im Jahr 2018 bei einem Verkehrsunfall mit einem Wildtier verletzt, vier verunglückten tödlich. Insgesamt ist die Zahl der Wildunfälle mit Personenschaden von 276 Unfällen im Jahr 2017 auf 377 im Jahr 2018 angestiegen. „Damit hat sich die Zahl der folgenschweren Wildunfälle gegenüber dem Vorjahr um rund 37 Prozent deutlich erhöht“, so der österreichische Versicherungsverband VVO.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

paulrandig
2
0
Lesenswert?

Wer besonders geistesgegenwärtig ist...

... lässt bei größeren Tieren unmittelbar vor dem Aufprall die Bremsen los. Dadurch hebt sich der durchschnittliche PKW vorne deutlich an und das Tier wird näher an seinem Schwerpunkt gerammt. Das wiederum verringert die Aufprallenergie auf der Windschutzscheibe und tötet das Tier mit höherer Wahrscheinlichkeit sofort anstatt es mit zerbröselten Beinen lange leiden zu lassen.

Antworten
styrianprawda
0
8
Lesenswert?

Elektronische Wildwarngeräte

Ein Grazer Unternehmen entwickelt und liefert elektronische Wildwarngeräte, die weltweit erfolgreich im Einsatz sind.

Antworten