06:00Die Ausrede „Aber ich hab ja kein Auto!“ kann man sich bei der Freizeitplanung sparen. Das Umsteigen meistens auch. Mit Beginn der Sommerferien können Sie nämlich wieder ein paar weitere steirische Best-Of-Locations ganz bequem und umweltschonend per RegioBus erreichen. Künftig fahren Busse am Wochenende zum Grünen See, auf die Schmelz bei Judenburg und nach Stainz. Neu sind auch Busverbindungen ins Almenland!

Ab in die Karibik der Hochsteiermark!

Der Grüne See in der Gemeinde Tragöß gilt als eines der schönsten Gewässer Österreichs. Im Frühjahr, zur Schneeschmelze, ist er so grün, dass man fast Kitsch-Alarm schlagen möchte. Im Sommer ist er noch immer schön genug und darüber hinaus auch ausreichend kühl, um eine wirklich erfrischende Abkühlung zu bieten. Und ab 10. Juli geht dort nun auch ein Bus hin: Die Linie 175 wird von Tragöß zum See verlängert, wo sie eine neue Haltestelle und Wendeschleife erhält. Damit können Sie das Naturjuwel unter der Woche ganzjährig und vier Mal an Wochenenden in der Wandersaison erreichen.

Die Buslinie 175 wird von Tragöß generell bis zum Grünen See verlängert, wo sie eine neue Haltestelle und Wendeschleife erhält.
© Weberberger

Der Zirbitzkogel: zum Dahin-„Schmelz“-en!

Ähnlich naherholende Wirkung übt die Schmelz am Fuße des Zirbitzkogels auf ihre Besucher:innen aus. Die ebendort gelegene Schmelzhütte ist ein beliebter Ausgangspunkt für Wanderungen in die Seetaler Alpen und Schitouren auf den Zirbitz. An Wochenenden in der Wandersaison fährt nun die neue Buslinie 873 mit sehr guten Anschlüssen von der S-Bahn S8 von Judenburg drei Mal auf die Schmelz und retour. Da können Sie nach anstrengender Wanderung auf der Heimfahrt im RegioBus getrost die müden Äuglein schließen …

Auf zum Schilcher!

Stainz wird im Zuge der RegioBus-Neuerungen mit Beginn der Sommerferien ganzjährig auch an Wochenenden von Graz aus im Stundentakt mit den Buslinien 760/761 bedient. Das ist gut, denn Stainz ist nicht nur ein wirklich sehenswerter Markt, sondern auch Homebase des Schilchers. Und den können Sie ausführlicher genießen, wenn Sie sich danach nicht hinters Steuer setzen müssen, sondern den RegioBus-Fahrer (die sind hauptberuflich auf null Promille unterwegs) lenken lassen. Wenn Sie schon einmal dort sind, können Sie auch ein bisschen Flascherlzug (nach Preding) fahren.

Stainz ist mit Beginn der Sommerferien nun auch an Wochenenden im Stundentakt erreichbar.
© Leo Himsl

Kommt Sommer, kommt Sommeralm!

Die Sommer- und Teichalm werden künftig gleich mit drei Buslinien an Wochenenden in den Sommerferien neu erschlossen:

• mit der Buslinie 167 von Bruck an der Mur. Hier gibt‘s drei Kurspaare mit Anschlüssen von/zur S-Bahn in Mixnitz

• mit der Buslinie 205 von Weiz mit drei Kurspaaren mit Anschlüssen von/zu RegioBussen in Weiz

• mit der Buslinie 216 von Frohnleiten mit vier Kurspaaren mit Anschlüssen von/zur S-Bahn in Frohnleiten. Jeweils zwei Verbindungen davon fahren sogar weiter bis Birkfeld.

Drei neue Buslinien fahren auf die Teich- bzw. auf die Sommeralm: Die Linie 167 von Bruck an der Mur, die Linie 205 von Weiz und die Linie 216 von Frohnleiten
© Leo Himsl

Entstanden in Kooperation mit dem Verkehrsverbund Steiermark