Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Sales ManagementDrei Tipps, wie Sie sich schon heute auf die Veränderungen der Zukunft vorbereiten können

Der Vertrieb ist im Wandel. Beschleunigt durch Corona sind in wenigen Monaten Dinge möglich gewesen, die sonst über Jahre passiert wären. Aber nicht nur die Pandemie trägt zu dem Wandel bei. So können Sie sich auf die Veränderungen vorbereiten:

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Das Sales Management verändert sich zusehends. Wie bereiten Sie sich darauf vor? © stefanleitner.com
 

Bezahlte Anzeige
Neue Technologien ermöglichen automatisierte Prozesse, Big-Data bietet Möglichkeiten der effizienteren Steuerung, genaueren Prognosen und vor allem größerer Transparenz. Seit Jahren bestimmen Digital Natives in vielen Bereichen den Einkauf. Auch im Vertrieb steht hier ein Generationenwechsel bevor, zusätzlich prägt selbstverständlich auch das, was wir im privaten Alltag erleben (Amazon & Co.) unsere Erwartungen an die Geschäftswelt.

Wie können Sie sich schon heute auf die Veränderungen der Zukunft vorbereiten? Wir haben drei Tipps für Sie zusammengestellt, die schwerpunktmäßig auch in das neu aufgesetzte Masterstudium Sales Management der Fachhochschule CAMPUS 02 einfließen.

Denken und arbeiten Sie bereichsübergreifend

Unternehmen unterscheiden sich heutzutage weniger durch ihre Produkte, sondern mehr durch Services und gelebte Kundenorientierung. Gelebte Kundenorientierung bedeutet heute, dass sich jede Person im Unternehmen bewusst sein muss, welchen Beitrag sie zur Zufriedenheit der Kundengruppe leisten kann. Dies gelingt nur, wenn man breiter im eigenen Unternehmen und tiefer im Kundenunternehmen denken kann. Hierzu braucht man nicht nur ein grundsätzliches Verständnis für andere Unternehmensbereiche, sondern auch die Möglichkeit der bereichsübergreifenden Zusammenarbeit auf organisatorischer Ebene. So können Mitarbeitende aus Kundensicht denken, deren Herausforderungen verstehen sowie antizipieren und im besten Fall sogar Bedürfnisse stillen, bevor Sie aufkommen.

Auch im Sales Management nimmt die Digitalisierung zusehends Fahrt auf Foto © stefanleitner.com

Die Chancen der Digitalisierung proaktiv annehmen und nutzen

Gute Verkaufspersönlichkeiten sind nicht immer leicht zu führen. Die Stärke der Individualisten ist hier gleichzeitig auch die Herausforderung. Doch datengestützte CRM-Systeme sowie Big-Data real-time-Auswertungen erfordern aktuelle und detaillierte Berichte und Pflege. Auch Social Media ist heute nicht nur für den B2C-Bereich eine wichtige Unterstützung der Verkaufsaktivitäten. Die größte Herausforderung liegt aber wohl darin, digitale Ergänzungen (ob digitale Vertriebskanäle, Salesautomationsprozesse, etc.) nicht als Konkurrenz, sondern als Unterstützung zu sehen und zu nutzen. Die Digitalisierung ist bereits im vollen Gange – ein Rückgang nicht mehr denkbar! Veränderungen kommen in Zukunft schneller und selbstverständlicher. Nehmen Sie diese proaktiv an!

Hauptgebäude der FH CAMPUS 02 Fachhochschule der Wirtschaft in Graz Foto © FH Campus 02

Der Mensch bleibt im Mittelpunkt

Die Zukunft bringt zahlreiche Veränderungen mit sich. Der Mensch wird aber im Mittelpunkt jeder Geschäftsbeziehung bleiben. Unternehmen als Ganzes und der Vertrieb im Speziellen müssen es schaffen, die menschliche Komponente in sich immer ändernden Rahmenbedingungen in den Mittelpunkt zu stellen. Der Sprung ins Digitale wird scheitern, wenn die menschliche Komponente dabei verloren geht!

Machen Sie sich fit für die Zukunft

Das Masterstudium bildet Führungskräfte für das Sales Management aus. Ausgestattet mit allen modernen Werkzeugen wird der sichere Umgang im Spannungsfeld „Kund*innenwünsche – Unternehmensziele – eigene Interessen“ trainiert.

In vier Semestern werden das Wissen und die Fertigkeiten, die man für eine erfolgreiche Karriere im Sales Management benötigt, erlernt. Aktuelle Forschung und digitale Veränderung gepaart mit kontinuierlicher praktischer Anwendung bereiten optimal auf die heutigen und zukünftigen Herausforderungen vor.

Save the date! Das berufsbegleitende Masterstudium im Gespräch. Samstag, 26. Juni 2021, 10.30 Uhr, www.campus02.at/sm

Ansprechpartner: Stephan Heckmann
Produktverantwortlicher Master Sales Management
FH CAMPUS 02 Fachhochschule der Wirtschaft
Kontakt: sm@campus02.at

Entstanden in Kooperation mit der FH Campus 02.