Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Berg-Outfit: Auf die Berg bin i gern scheen: So kannst du dich beim Wandern sehen lassen

In den letzten Jahren treibt es immer mehr junge Leute in die Berge. Sie lieben das analoge Erleben – und bringen die Fashion mit. So wanderst du winddicht und stylisch – mit Gutschein-Tipps.

Outdoor-Mode kann sehr viel Spaß machen. Wähle sie nach funktionellen und modischen Kriterien © Serhii
 

Bezahlte Anzeige

Der Befund, dass Wandern nur etwas für ältere Semester sei, gilt schon lange nicht mehr. Immer mehr junge Leute zieht es in die Berge. Gipfel zu erklimmen scheint eine neue weit verbreitete Leidenschaft zu sein - und man versteht es, betrachtet man all die wunderschönen Landschaften und glücklichen Gesichter auf Instagram und Co, wo das Erlebte geteilt wird.

Backpackers Couple holding hands hiking in mountains Travel Lifestyle wanderlust concept family together spending active adventure vacations
Bei dir trifft Wanderlust auf Lifestyle: Recht so! Foto © EVERST

Tipp 1: Wähle dein Berg-Outfit funktionell!

Gehörst auch du zu jenen, die die Freude am Wandern schon vor den Jahren ereilt hat? Dann brauchst du vielleicht noch ein paar Tipps in Sachen Outfit. Beneidenswert übrigens! Wenn du jung anfängst, bleibt dir viel Zeit, um die schönsten Wanderwege zu entdecken und deinen Berg-Liebling zu küren. Ob bei wasserdichten Wanderschuhen (kaufe sie günstiger mit Gutschein) oder der Sportbrille: Funktionalität ist das oberste Gebot. Denn ohne sie kann es in den Bergen schnell gefährlich werden.

Ja, sogar eine Sonnebrille kann schwer werden - achte beim Sport auf Modelle, die extra leicht sind Foto © Serhii


Tipp 2: Achte auf das Material!

Die Mode-Industrie hat den Trend nicht verschlafen: Technologien, Design und Materialien sind vom Feinsten! Wer sich Wanderschuhe der jüngsten Generation anschaut, hat schicke Treter vor sich, die geniale Eigenschaften aufweisen. Freu dich, aber rechne auch mit Kosten! Der Schweizer Hersteller On etwa hat derzeit super Sachen auf dem Markt. Diese Wanderschuhe sind auf den ersten Blick nicht mehr als solche zu erkennen. Sie sind leicht, cool - aber auch nicht für hochalpine Touren geeignet. Nimm sie für leichte Wanderungen oder Speedhiking. Oder schlicht als Alltagsschuh für mildes Winterwetter.

Man solo traveling backpacker hiking in scandinavian mountains active healthy lifestyle adventure journey vacations
Du liebst es skandinavisch? Outdoor-Labels aus dem Norden finden bei uns viel Anklang Foto © EVERST

Tipp 3: Achte auf das Gewicht!

Wandern ist herausfordernd, mal mehr, mal weniger. Aber richtig gutes Outfit kann die Sache deutlich erleichtern. Auf das Gewicht ein Auge haben heute alle Hersteller - achte auch du beim Kauf darauf, ob bei den Sportbrillen, bei den Wanderstiefeln, den Wanderstöcken oder beim Rucksack. Ja, gute Rückendeckung ist auf dem Berg enorm wichtig. Frag am besten Experten, wenn dir Unterschiede nicht ganz klar sind. Es gibt schließlich Wander-, Trekking- und Alpin-Rucksäcke. Betrachte es als kleine Wissenschaft!

Für die Anstrengungen wirst du belohnt - mit schönsten Aussichten Foto © Serhii


Tipp 4: Achte bei Kleidung auf die (Öko-)Qualität!

Du willst mode- und umweltbewusst gleichzeitig unterwegs sein? Die Berge werden dich lieben! Und auch so mancher Hersteller. Die jungen Marke Triple 2 aus München etwa setzt auf modische, streetweare-orientierte Funktionskleidung, besonders für Biker. Ihre Shirts, Shorts und Jacken bestehen aus natürlichen, recyclebaren oder recycelten Materialien. Weiterer Trends: Mode aus Schweden. Nicht nur die Rücksäcke von Fjällräven haben es in unsere Berge geschafft, auch die Produkte von Klättermusen sind gefragt.

Rucksack: Achte darauf, dass er viel schluckt, das heißt, für alles Notwendige Platz hat Foto © Maria_Savenko

Outfit für den Berg

Gigsport - eine Adresse für fast alles, was den Berg betrifft.

Bergzeit - Spezialist für die hohen Höhen

IhreLinsen - wie der Name schon sagt: Linsen, Brillen und mehr

Entstanden in Kooperation mit Kleine Zeitung Gutscheine