AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Mode 2020Die wichtigsten Trends für deinen Fashion Frühling

Der Übergang von zwei Jahreszeiten steht immer auch für Umbruch und wir haben die Chance, diese Veränderung (zum Positiven) über unsere Kleidung auszudrücken. Welches die wichtigsten Trend-Teile für den Frühling 2020 sind und welche wir davon vielleicht schon in unseren Kleiderschränken finden, erfährst du hier.

Three young beautiful smiling hipster girls in trendy summer casual clothes. Sexy carefree women posing on golden background. Positive models going crazy
Three young beautiful smiling hipster girls in trendy summer casual clothes. Sexy carefree women posing on golden background. Positive models going crazy © (c) halayalex
 

Bezahlte Anzeige
Gleich vorweg: der kommende Mode-Frühling wird alles andere als langweilig. Schon auf den ersten Blick begegnen uns farbenfrohe Leder- und Kunstleder-Teile, bunte siebziger Muster im Materialmix und auch die Neonfarben geben sich 2020 ein weiteres Stelldichein.

Aber nun die wichtigste Trends im Detail

Zuerst, das weiße Boyfriend Hemd. Es vereint Funktion mit einem Hauch von Luxus, ist praktisch, stylisch und unkompliziert. Was ist also neu im Frühjahr 2020? Das weiße Hemd kommt im heurigen Sommer übergroß, weit im Schnitt und besonders schnörkellos daher. Klar also, dass auch das Styling des weißen Hemdes nicht spießig, sondern extracool sein muss. Das heißt die Ärmel ruhig mal hochkrempeln oder die ersten drei Knöpfe einfach offen lassen. Praktisch in der Anschaffung – das weiße Hemd kann auch einfach von Boyfriend, Bruder oder Vater „geliehen“ werden.
 

Portrait of a cheerful young woman dressed in white shirt
Klassisches It-Piece des heurigen Frühlings: Das weiße Herrenhemd Foto © Drobot Dean

Leder-Liebe

Gleich vorweg, es kommt hier nicht auf die Echtheit des Leders an, im Fashiontrend 2020 stehen verschiedene Echtlederarten ebenso wie coole und innovative vegane Lederalternativen. Das Fashion-Must für den „Leder“-Look heißt allerdings „von Kopf bis Fuß“. Nein, das heißt nicht, dass du dich einer Motorrad-Gang angeschlossen hast. Und nein, auch langweilig ist der Leder-Allover-Look ganz und gar nicht. Der Grund dafür liegt nicht nur darin, dass die Leder mit Leder Kombi einfach saucool ist, sondern auch darin, dass hier Farben und Materialmixe (Glatt- und Wildleder) erlaubt und erwünscht sind.

Leder (sowie Kunstleder) kann in diesem Jahr auch von Kopf bis Fuß getragen werden Foto © Victoria Chudinova

Neonfarben

Pastell war gestern, im Modefrühling 2020 macht Neon einmal mehr eine Ansage. In Giftgrün, Knallgelb, Pink oder Grellorange bringen Neonfarben unsere Outfits zum Leuchten. Hier verzichtest du besser auf einen  von-Kopf-bis-Fuß-Look und setzt die Signalfarben sparsam elegant und in Form von coolen Akzenten ein. Ja, das ist durchaus alltagstauglich – und macht in Kombination mit ruhigen Farben nicht nur einen topmodischen Eindruck sondern auch noch gute Laune. Style-Tipp: Wenn du dich eher behutsam an den Neon-Trend heranwagen möchtest, greifst du am besten zu Accessoires wie Gürtel, Handtasche oder Schmuck für dein Frühlingsoutfit.

In Neon-Accessoires machst du in diesem Frühjahr eine besonders gute Figur Foto © NinaMalyna

Häkel-Mode

Gleich zwei Trends vereinst in diesem Modefrühling, wenn du auf folkloristische Designs in Handarbeit (Häkel, Spitze, Makramee) bei deinem Outfit setzt. Hier zeigst du deinen Fashion-Sense in Sachen „Neue Seventies“ plus setzt du durch klassisches Kunsthandwerk in der Mode das  Stil-Statement für den Frühling/ Sommer 2020. Neben Strick- und Häkelkleidern wirfst du auch mit großen floralen und psychedelischen Mustern ein Schlaglicht auf die Siebzigerjahre – gerne auch im Total-Look und Mustermix. Hoch lebe Omas alte Tapete!

Junge Frau mit Spaniel trägt Kleid im Retro Hippie Look
Häkel-Designs erinnern dich an die siebziger Jahre? Bingo, du bist voll im Trend Foto © tunedin

Puff und mehr ...

Den nächsten Trend kannst du eventuell auch jetzt schon in deinem Kleiderschrank finden – denn bereits im letzten Winter waren Oberteile mit Statement-Ärmel voll angesagt. Auffallende Ärmel, also Puffärmel sowohl als auch Sweathirts mit XL-Bündchen, überlangen Manschetten oder Trompetenärmel werden jetzt auch im Frühling deine perfekte Alternative zum langweiligen Basic Shirt. Dabei ist es egal, ob Bluse, T-Shirt, Sommermantel oder Jacke. Besonders kleidsam sind die voluminösen Teile für Frauen mit eher kleiner Oberweite und breiteren Hüften.

Online Shopping

Hier findest du online Gutscheine für dein nächstes Trend-Shopping: 

About you

Asos

H&M

Otto

Zalando


Bezahlte Anzeige