AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KreativbrancheHier sehen Sie bunte Ideen sprießen

Die Steiermark ist Heimat von zahlreichen großen Ideen und kreativen Köpfen – wir haben einen Überblick für Sie.

Wo besonders kreative Ideen sprießen, ist meist auch Teamgeist im Spiel. © stock.adobe.com
 

Bezahlte Anzeige

Nicht erst seitdem Graz offiziell von der UNESCO zur City of Design gekürt wurde, ist klar: In der Steiermark denkt man mit jeder Menge kreativer Kraft besonders gerne über den Tellerrand hinaus, und zwar nicht nur in der Landeshauptstadt, sondern natürlich auch darüber hinaus. Dabei geht es hier bei weitem nicht nur darum, schöne Dinge zu gestalten: Hier wird echte Innovationskraft bewiesen, was sich nicht nur in fabelhaften Ideen, sondern auch tausenden Arbeitsplätzen niederschlägt. Anlässlich des Green Panther Awards, der einmal im Jahr die besten Kreativen auszeichnet, haben wir der Branche unter die Haube geschaut und fünf bunte Facts für Sie.

Keine Branche ist vielseitiger als die Kreativen

Wie viele unterschiedliche Facetten kreatives Schaffen hat, sehen Sie, wenn Sie sich das Kaleidoskop aus verschiedenen Bereichen ansehen, das die Kreativbranche bildet. Von Architektur, Design und Werbung über Musikwirtschaft und Verlagswesen, Radio, TV und Filmwirtschaft bis hin zu Bibliotheken, Museen und darstellender Kunst reicht das Spektrum – natürlich haben auch junge Bereiche wie Software und Games ihren Platz. Das ergibt eine Branche, die nicht nur ausgesprochen bunt ist, sondern sich auch intensiv mit neuen, spannenden Denk- und Darstellungsweisen auseinandersetzt.

Kaum eine Branche ist so vielseitig wie die Kreativen. Foto © stock.adobe.com

Die Kreativen sind eine wirtschaftliche Größe – und ihre Arbeit sehen Sie jeden Tag

Zahlen sind ja vermeintlich das Gegenteil von Kreativität, aber das ist nur an der Oberfläche so. Tatsächlich bilden sie nicht nur die Grundlage vieler gestalterischer Prinzipien – denken Sie nur an den goldenen Schnitt – sondern sie machen auch klare Ansagen. Was die steirische Kreativbranche angeht, können sie sich auf alle Fälle sehen lassen: Wussten Sie, dass hierzulande nicht weniger als 4.350 Kreativunternehmen aktiv sind? Sie beschäftigen insgesamt 15.270 Menschen. Untern Strich macht das nicht nur einen satten Umsatz von 1,6 Milliarden Euro, sondern zeigt wahre wirtschaftliche Größe. Spuren dieser Größe begegnen Ihnen jeden Tag, zum eispiel in Form von einer der zahlreichen Print-, Plakat- oder Onlinekampagnen für steirische und internationale Unternehmen.

Die Kreativbranche ist eine wirtschaftliche Größe. Beonders hoch ist die Wertschöpfung übrigens im Bereich Software und Games. Foto © stock.adobe.com

Einmal im Jahr werden die Besten ausgezeichnet

Wo so viele spannende Ideen und Projekte gedeihen, da fällt es gar nicht so leicht, die Allerbesten auszuzeichnen. Genau das passiert seit 1989 jährlich beim Green Panther Award, der Verleihung des Landespreises für kreative Kommunikation, veranstaltet von der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation. "Dieses Jahr gab es mit 355 Arbeiten von insgesamt 101 Agenturen so viele Einreichungen wie nie zuvor - Sie können sich also vorstellen, wie aktiv die Branche hierzulande ist", freut sich Obmann Edgar Schnedl über den Einreich-Rekord. Insgesamt gibt es 13 Kategorien, wobei für „Website“, „Corporate Publishing“, „Corporate Design“ und „Kampagne“ die meisten Projekte eingereicht werden. Weitere Kategorien umfassen etwa Events, Fotografie, Film oder auch Verpackungsdesign. Für alle Arbeiten, die in keine Schublade passen, gibt es außerdem noch die Kategorie „Outside the Box“.

Zum 31. Mal werden Anfang November beim Green Panther die besten Projekte aus der Kreativbranche gekürt. Foto © Erwin Scheriau

Die Steiermark ist das kreativste Bundesland

Wie Sie sich jetzt sicher vorstellen können, ist Österreich Weltmeister in Sachen Kreativität – beim Green Panther werden etwa auch Projekte aus anderen Bundesländern eingereicht – aber in der grünen Mark ist die Kreativbranche besonders aktiv. Auch hier sprechen ausgerechnet die Zahlen wieder die klarste Sprache: Zwischen 2012 und 2014 hat sich die Anzahl der Beschäftigten um 5,6 Prozent erhöht, die Bruttowertschöpfung ist gar um 16 Prozent gewachsen. Damit ist die Kreativwirtschaft in der Steiermark so dynamisch wie in keinem anderen Bundesland.

Nirgends entwickelt sich die kreative Branche so dynamisch wie in der Steiermark. Foto © stock.adobe.com

Es bleibt spannend – und Sie können dabei sein

Von den 355 Einreichungen beim Green Panther Award sind dieses Jahr 65 Projekte nominiert. Die kreativsten Köpfe nehmen die Auszeichnung jeweils in den Kategorien Gold, Silber und Bronze mit nach Hause, die Entscheidung trifft eine Fachjury aus Werbung Kommunikation und Design. Wer am Ende auf dem Stockerl landet, entscheidet sich am 6. November in der Grazer Seifenfabrik – dort können Sie sich auch gleich selbst von der kreativen Kraft der Branche überzeugen.

Erleben Sie die kreativsten Köpfe...

… bei der Green Panther Trophy Night am 6. November in der Seifenfabrik. Tickets gibt’s hier.

Entstanden in Kooperation mit der Fachgruppe Werbung & Marktkommunikation
der Wirtschaftskammer Steiermark.

Bezahlte Anzeige