Neuer Online-RechnerSo hoch sind die Abgaben für Gründer und Kleinbetriebe

Das Finanzministerium hat einen neuen Abgabenrechner speziell für Erstgründer und Kleinunternehmer entwickelt und nun lanciert.

© BMF
 

Das digitale Werkzeug soll den Adressaten künftig die Kalkulation der zu leistenden Abgaben vereinfachen. Es gehe um ein "unkompliziertes und rasches Service", bewarb Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP) am Sonntag in einer Aussendung den neuen Rechner.

Das Berechnungsprogramm - im Internet hier zu finden: https://onlinerechner.haude.at/BMF-Abgabenrechner - kalkuliert die Sozialversicherung und die Einkommensteuer in einfachen Schritten im Voraus. Das soll die Unternehmens- und vor allem Liquiditätsplanung unterstützen. Datenschutz werde großgeschrieben, betont das Ministerium. "Mit dem neuen Abgabenrechner bauen wir unsere Online-Service-Angebote weiter aus", sagt Löger.

Vorbild war der bereits bestehende Brutto-Netto-Rechner, der nach Angaben des Ministeriums sehr gut angenommen wird.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.