Genehmigung ist daWann das Magna-Werk in Slowenien fertig sein soll

Der Autozulieferer Magna kann mit dem Bau seiner neuen Lackieranlage in Slowenien beginnen.

© APA/HARALD SCHNEIDER
 

Magna bekam die Baugenehmigung für die Lackieranlage in Hoce bei Maribor, wie slowenischen Medien berichteten. Das neue Werk soll laut Plänen im Herbst 2018 fertig sein.

Am 17. Oktober ist die Unterzeichnung von Verträgen zwischen Magna und der slowenischen Regierung vorgesehen. Unter anderem wird damit der staatliche Investitionszuschuss von 16,8 Mio. Euro besiegelt. Die Investition in die neue Lackieranlage, die rund 400 Arbeitsplätze schaffen wird, wird mit 146,4 Mio. Euro beziffert.

Obwohl sich die slowenische Mitte-Links-Regierung für das Projekt stark gemacht hat, stießen die Investitionspläne auf Schwierigkeiten. Die Investition drohte am Widerstand von Umweltorganisationen und lokalen Bürgerinitiativen zu scheitern, Magna schaute sich laut Medienberichten bereits nach einem alternativen Standort in Ungarn um. Die slowenischen NGO gaben schließlich ihre Bedenken über schädliche Umwelteinflusse auf, nachdem es von Magna zusätzliche Umweltversprechen gab.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.