Finale

Gründungsgarage traf sich im obersten Stock

Acht Studententeams der Technischen Universität sowie der KF-Uni Graz haben in den vergangenen Monaten an ihren Geschäftsideen gefeilt. Zum finalen Pitch der Gründungsgarage kam es im Styria-Skyroom.

Das Siegerteam Tellers (Bildmitte) © 
 

Acht Teams traten an, um im Finale der sechsten Ausgabe der Gründungsgarage ihre Projekte zu präsentieren. Die Ideen reichten von Consumer Products wie Cold Brew Coffee über digitale Plattformlösungen im Baugewerbe bis hin zum innovativen Virtual Reality Game.

Zum Gewinner wählten die etwa 100 Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft im restlos gefüllten Skyroom der Styria in Graz das Projekt Tellers von David Prott, Claudio Kirchmair, Dominik Hütter und Sara Felber. Die Idee hinter Tellers: Restaurant- und Lokalbetreiber erhalten von ihren Gästen oftmals kein ehrliches Feedback für ihre Leistung, eine Online-Plattform, auf der Feedback anonym gegeben werden kann, soll dem Abhilfe schaffen. Das Ziel ist, dass die Gastronomie besser auf Gästewünsche eingehen kann. Für den überzeugenden Pitch gab es bei der anschließenden Prämierung Sachpreise im Wert von insgesamt 6.000 Euro.

17 reale Gründungen

In der Gründungsgarage bringen Studierende reale Gründungsideen mit und entwickeln in interdisziplinären Teams ein Semester lang ihre Geschäftsmodelle weiter. Teilnehmen können Studierende aller Studienrichtungen und Hochschulen. Dabei werden sie von erfahrenen Mentoren aus der Praxis begleitet und unterstützt.  Innerhalb eines Semesters werden so Beratungsleistungen im Wert von 25.000 Euro zur Verfügung gestellt. Seit dem Start 2013 wurden 46 Teams in der Gründungsgarage begleitet, wobei 17 reale Gründungen daraus hervorgingen. Die daraus resultierende Gründungsquote von rund 37 Prozent kann sich im nationalen und internationalen Vergleich sehen lassen, liegt diese unter Studierenden an Hochschulen üblicherweise zwischen fünf und sechs Prozent im internationalen Vergleich.

Veranstaltet wird die Lehrveranstaltung vom Institut für Unternehmensführung und Entrepreneurship der Universität Graz in Kooperation mit dem Institut für Unternehmungsführung und Organisation der TU Graz.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.