24 ° C
Graz

Hartberg

Firma lässt im Ökopark die Algen wachsen

Gefördert vom Land Steiermark entsteht im Ökopark Hartberg eine Produktionsanlage für Algenwertstoffe. Der Biodiesel-Spezialist BDI will damit in der Oststeiermark in ein neues Marktsegment einsteigen.

BDI investiert im Ökopark Hartberg 12,9 Millionen Euro © KLZ/Eder
 

In die neue Produktionsanlage für Algenwertstoffe im Ökopark Hartberg werden im Lauf des Jahres 2016 insgesamt 12,9 Millionen Euro investiert werden. Davon kommen 1,9 Millionen Euro als Wirtschaftsförderung vom Land Steiermark, wie der zuständige Landesrat Christian Buchmann (VP) in einer Aussendung festhält.

Die BDI BioEnergy International AG mit Hauptsitz in Grambach ist Spezialist für Industrieanlagen zur Produktion von Biotreibstoffen. Daneben  soll künftig als zweites Standbein die geplante Algen-Produktion im neuen strategischen Geschäftsfeld "BioLife Science" dienen. BDI hat aktuell 74 Beschäftigte, am neuen Standort Hartberg werden zehn neue Arbeitsplätze geschaffen.

Das Wirtschaftsressort des Landes wird dieses Projekt nach dem Investitionsförderungsprogramm "Groß!Tat" sowie aus Mitteln des aws und dem ERP-Regionalprogramm mit 1,9 Millionen Euro unterstützen. "Die Investition von BDI am Standort Hartberg ist ein Impuls für die Region und sorgt für Wachstum und Arbeitsplätze. Wir unterstützen das Projekt, weil es in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten auch Konjunktur in den Köpfen der Menschen erzeugt", so Landesrat Buchmann.

 

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.