Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 20. April 2014 23:00 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Mindestens 21 Autos in Lienz zerkratzt Keine Strafe für Schuss bei Würstlstand Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Lienz Nächster Artikel Mindestens 21 Autos in Lienz zerkratzt Keine Strafe für Schuss bei Würstlstand
    Zuletzt aktualisiert: 24.06.2007 um 18:31 Uhr

    19-jähriger Osttiroler stürzte 250 Meter in den Tod

    Für den jungen Bergsteiger war der Tritt auf einen lockeren Stein tödlich. Der 19-jährige Virgener galt bereits als erfahrener Alpinist.

    Foto © APA

    Ein erschütterndes Alpinunglück ereignete sich Sonntagmittag im Venedigergebiet. Martin Mariacher (19) aus Virgen, Sohn des ehemaligen Osttiroler Bezirksleiters der Bergrettung und trotz seiner jungen Jahre erfahrener Bergsteiger, stürzte vor den Augen seines Freundes in die Tiefe und starb.

    Mitteregg-Spitze. Mariacher war mit seinem 19-jährigen Begleiter, ebenfalls aus Virgen, in den Morgenstunden zu einer Bergtour aufgebrochen. Die Route der beiden führte von Virgen aus auf die Mitteregg-Spitze (3045 Meter). Dort legten sie kurz Gipfelrast ein. Ihr nächstes Ziel waren Galtenkogel (2986 Meter) und Galtenscharte.

    Keine Chance. Auf dem Weg dorthin passierte das Unglück: Martin Mariacher, der seinem Freund vorausging, stieg auf einen Stein, der locker war, verlor den Halt und stürzte 250 Meter über steiles, felsiges Gelände in das Frosnitztal ab. Sein Begleiter hatte keine Chance, Hilfe zu leisten, selbst ein Notruf war nicht möglich. Das Handy hatte der Abgestürzte bei sich. Der Freund musste zur Bonn-Matreier-Hütte absteigen um Alarm zu schlagen.

    Jede Hilfe zu spät. Trotz raschen Einsatzes vom Flugrettungsteam Heli 4 aus dem Zillertal kam für den Verunglückten jede Hilfe zu spät. Nach Angaben der Polizei hatte der junge Mann während des Absturzes tödliche Verletzungen erlitten.

    MICHAELA RUGGENTHALER

    Mehr Lienz

    Mehr aus dem Web

      Bezirkswetter

      • Sonntag, 20. April 2014
        • Min: 4°C
        • Max: 13°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      • Montag, 21. April 2014
        • Min: 6°C
        • Max: 16°C
        • Nsw.: 50%
        Bedeckt
      • Dienstag, 22. April 2014
        • Min: 7°C
        • Max: 20°C
        • Nsw.: 35%
        Bewölkt

      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      Spendenkonto: 100 337 401

      BLZ: 17.000

      Babys aus Kärnten



      Trachten in Kärnten und Osttirol

      KLZ/Josef Emhofer, KLZ/Michaela Ruggenthaler

      Ein buntes Nebeneinander von schönen Festtrachten, moderne Designerdirndln und kitschiger Diskontware prägt heute das Bild unserer Trachtenlandschaft. Wir bringen echte Trachten vor den Vorhang.

      Hochzeiten / Jubiläen

      Leserfotos aus dem Bezirk

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Kärntner des Tages

      Antonia Rados: Sie riskiert alles, um zu informieren
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Wien-Angebot

      Wir liefern die Regionen- Ausgabe der Kleinen Zeitung nach Wien.

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang