Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 01. November 2014 05:09 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Kärntner Stern ist verglüht Parade der Hauben in Osttirol Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Lienz Nächster Artikel Kärntner Stern ist verglüht Parade der Hauben in Osttirol
    Zuletzt aktualisiert: 20.01.2012 um 20:19 UhrKommentare

    Helfer suchen nach "Lissi"

    Tierschützer, freiwillige Helfer, Bürgermeister Schneider und der Viehhändler versuchen seit Tagen, die abgängige Kalbin im Pustertal aufzuspüren.

    Wo ist Lissi? Diese Frage stellt sich nicht nur Viehhändler Andreas Passler aus Thal (Gemeinde Assling). Auch Bürgermeister Bernhard Schneider lässt die seit Montagmittag in seinem Gemeinderessort verschwundene Kalbin nicht kalt. Amtstierarzt Vinzenz Guggenberger zerstreut Bedenken, dass dem Jungrind die extremen Wetterbedingungen - Minusgrade, Föhn, Wind und Schneefall - etwas anhaben könnten. Guggenberger: "Auch ohne Wasser kann die Kalbin tagelang auskommen und Futter ist auch jetzt zu finden." Auch eine Verwilderung nach so kurzer Zeit könnte bei "Lissi" noch nicht passieren. "Sicherlicht ist es besser, wenn sie in der Nähe von besiedeltem Gebiet bleibt", sagte Guggenberger.

    Viehhändler ist verzweifelt

    Dort wird sie immer wieder von Anrainern wahrgenommen. "Mich lässt es nicht kalt und ich finde das überhaupt nicht lustig", sagte Viehhändler Passler. Es sei eine "Katastrophe", dass die Kalbin vor der Verladung nach Südtirol Reißaus nahm und seither nicht mehr eingefangen werden konnte. Passler: "Ich habe die halbe Woche nicht mehr geschlafen." Seine Hoffnung beruhe darauf, dass "Lissi" die Schupfen, wo Heu gelagert ist, aufsuche.

    Einen Einsatz der Feuerwehr lehnte Passler gestern noch ab. Vielmehr erhielt er Unterstützung von Tierschützern und seinem Vater, der sich mit Helfern auf die Suche machte. Kurzfristig tauchte Freitag eine Anfrage zu "Lissi" vom Gut Aiderbichl aus Henndorf bei Salzburg auf. Diese verlief aber wieder im Sand.

    GÜNTHER HATZ

    Mehr Lienz

    Mehr aus dem Web

      Bezirkswetter

      • Samstag, 01. November 2014
        • Min: -1°C
        • Max: 13°C
        • Nsw.: 5%
        Sonnig
      • Sonntag, 02. November 2014
        • Min: 1°C
        • Max: 14°C
        • Nsw.: 10%
        Sonnig
      • Montag, 03. November 2014
        • Min: 2°C
        • Max: 13°C
        • Nsw.: 5%
        Sonnig

      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      BKS Bank

      IBAN: AT10 1700 0001 0033 7401

      BIC: BFKKAT2K

      BLZ: 17000

      Babys aus Kärnten



      Trachten in Kärnten und Osttirol

      KLZ/Josef Emhofer, KLZ/Michaela Ruggenthaler

      Ein buntes Nebeneinander von schönen Festtrachten, moderne Designerdirndln und kitschiger Diskontware prägt heute das Bild unserer Trachtenlandschaft. Wir bringen echte Trachten vor den Vorhang.

      Hochzeiten / Jubiläen

      Leserfotos aus dem Bezirk

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Kärntner des Tages

      Ausgezeichnet, anerkannt und außergewöhnlich
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Wien-Angebot

      Wir liefern die Regionen- Ausgabe der Kleinen Zeitung nach Wien.

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!