Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 24. Oktober 2014 23:24 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Das Machtspiel Tourismus Die "Eule" hat jetzt ein neues Zuhause in Lienz Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Lienz Nächster Artikel Das Machtspiel Tourismus Die "Eule" hat jetzt ein neues Zuhause in Lienz
    Zuletzt aktualisiert: 01.06.2011 um 08:32 UhrKommentare

    Sprayer in Lienz facht Ärger der Bürger an

    Im östlichen Lienz zieht ein Sprayer seit Wochen seine Spuren. Bürger mit besprühten Hausmauern und Garagentoren sind verärgert. Die Anzeigen bei der Polizei mehren sich.

    Politisches Graffiti. An der Wand des Mischfutterwerkes der Raiffeisengenossenschaft Lienz hinterließ der Sprayer nicht nur "tags", sondern auch einen Aufruf

    Foto © KLZPolitisches Graffiti. An der Wand des Mischfutterwerkes der Raiffeisengenossenschaft Lienz hinterließ der Sprayer nicht nur "tags", sondern auch einen Aufruf

    Vom Grafenanger über den Brunnenweg bis nach Eichholz sind sie sichtbar - die "Tags", die ein Sprayer auf Einfriedungen, Hauswänden und Garagentoren von Privatbesitz aber auch Firmengebäuden hinterlässt. Bei der Tirol Milch brachte der Unbekannte seinen Schriftzug ebenso an,wie an der Wand des Mischfutterwerkes. Dort findet sich zusätzlich der aufgesprühte Aufruf: "Nazis raus!". Im Brunnenweg sind die Bewohner schon ziemlich aufgebracht. Die Sachbeschädigung in ihrem Umfeld ist erheblich.

    "Manche Graffiti-Tags wurden von Anwohnern entfernt. Umsonst. Am nächsten Tag waren sie wieder da", sagt eine Frau, die ein solches "Kunstwerk" auch auf ihrem Garagentor hat. Daneben ragt eine frisch gestrichene Hausmauer auf, und - sie ist mit der inzwischen unverkennbaren Graffiti-Signatur versehen, zweimal sogar.

    Fahndung läuft

    "Mich stören die Sprühschriften nicht, ich vermisse dabei nur das richtig kunstvolle Graffiti", meint ein Mann vom Brunnenweg. Aus der Polizeiinspektion Lienz wird gemeldet, dass in der Causa täglich Anzeigen einlaufen. Die Fahndung läuft, wobei man sich bei der Polizei nicht darauf festlegen will, ob es sich um einen oder mehrere Täter handelt. Johann Gatterer, stellvertretender Stadtpolizeikommandant: "Es sind Spuren sichergestellt worden und Tatorte werden ausgewertet". Verdächtige habe man überprüft. "Jemanden dingfest zu machen ist aber schwierig, wenn es keine Beweise gibt."

    Mit Graffiti leben die Lienzer schon seit Jahren. Einen Gipfel erreichte die Tätigkeit von Sprayern 2008. Im ersten Jahresquartal gab es 30 Anzeigen. Im Juli 2008 setzte der damalige Bürgermeister Johannes Hibler eine Ergreiferprämie gegen Schmierer aus, weil alte Loks in der Remise des Bahnhofes verunstaltet waren. Auffällige Schmieraktionen gab es auch in Sillian. Hohe Sachbeschädigung durch Graffiti meldete die Polizei auch im ersten Quartal 2010.

    MICHAELA RUGGENTHALER

    Fakten:

    Strafausmaß. Graffiti ist ein Tatbestand der Sachbeschädigung. Für das Strafausmaß ist das Ausmaß des angerichteten Schadens maßgeblich. Privatrechtlich kann noch Schadens- wiedergutmachung verlangt werden.

    Schaden. Die aktuelle Graffiti-Aktion wird mit mehreren tausend Euro beziffert.

    Mehr Lienz

    Mehr aus dem Web

      Bezirkswetter

      • Freitag, 24. Oktober 2014
        • Min: 5°C
        • Max: 17°C
        • Nsw.: 20%
        Wolkig
      • Samstag, 25. Oktober 2014
        • Min: 1°C
        • Max: 13°C
        • Nsw.: 15%
        Sonnig
      • Sonntag, 26. Oktober 2014
        • Min: 3°C
        • Max: 12°C
        • Nsw.: 40%
        Bewölkt

      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      BKS Bank

      IBAN: AT10 1700 0001 0033 7401

      BIC: BFKKAT2K

      BLZ: 17000

      Babys aus Kärnten



      Trachten in Kärnten und Osttirol

      KLZ/Josef Emhofer, KLZ/Michaela Ruggenthaler

      Ein buntes Nebeneinander von schönen Festtrachten, moderne Designerdirndln und kitschiger Diskontware prägt heute das Bild unserer Trachtenlandschaft. Wir bringen echte Trachten vor den Vorhang.

      Hochzeiten / Jubiläen

      Leserfotos aus dem Bezirk

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Kärntner des Tages

      Den Gipfel erklommen
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Wien-Angebot

      Wir liefern die Regionen- Ausgabe der Kleinen Zeitung nach Wien.

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!