Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Steiermark-Ausgabe
  • 25. April 2014 02:18 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Nötsch will seine Festung verteidigen Ainet: Raser mit Tempo 170 unterwegs Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Lienz Nächster Artikel Nötsch will seine Festung verteidigen Ainet: Raser mit Tempo 170 unterwegs
    Zuletzt aktualisiert: 02.02.2011 um 08:37 UhrKommentare

    Tourismus hat nur "Interimslösung"

    Segen für Verbandsbudget ist Signal, schwächelnden Tourismus anzukurbeln. Kein "Ja" für einen weiteren Politiker im Aufsichtsrat.

    Unter Vorsitz von Werner Frömel rang sich der Aufsichtrat zum Beschluss des Budgets durch. Franz Theurl verspricht nun Sommeroffensive

    Foto © RuggenthalerUnter Vorsitz von Werner Frömel rang sich der Aufsichtrat zum Beschluss des Budgets durch. Franz Theurl verspricht nun Sommeroffensive

    Auf den Aufsichtsräten des Tourismusverbandes Osttirol (TVBO) lastete Druck. Ihnen war die Verantwortung dafür aufgebürdet, wie es weitergehen soll. Es war nicht Begeisterung für den Haushaltsvoranschlag 2011, die am Montag den Ausschlag für die Budgetannahme gab, verraten Insider. Neun von 12 Aufsichtsräten im Gremium unter Vorsitz von Werner Frömel konnten mit dem vom Vorstand vorgelegten Zahlenwerk leben, damit nach monatelangem Stillstand endlich wieder gearbeitet wird.

    "Flache" Kampagne

    Das ist höchst erforderlich. Osttirol hat im Dezember 2010 ein sattes Minus von zehn Prozent bei den Nächtigungen eingefahren. Vom Jänner sind kaum bessere Zahlen zu erwarten. "Die Budgetsituation und die Unsicherheit sind an diesem Rückgang sicher mit schuld. Beides hat dazu geführt, dass wir die Winterkampagne nur abgeflacht fahren konnten. Der Start in die Wintersaison war alles andere als erfreulich", sagt Franz Theurl, der Obmann des TVBO. Er wirkt nach dem Segen für den Etat hörbar erleichtert. "Mit der Budgetsicherheit können wir offensiv auf den Sommer zugehen".

    Dass fünf Stunden über das Budget beraten wurde, begründet Theurl so: "Einige Aufsichtsräte haben sich bemüßigt gefühlt, Haare in der Suppe zu suchen". Einer davon war dem Vernehmen nach Martin Bergerweis, der im Budget "Winkelzüge" des Vorstands Andreas Köll geortet haben soll.

    Aufsichtsräte und Theurl machen sich trotz montägigem Durchbruch nichts vor: "Dieselbe Budgetdiskussion haben wir für 2012 wieder". Während der Etat offen abgestimmt wurde, gab es eine geheime Abstimmung über die Kooptierung von Bürgermeister Erwin Schiffmann (Planungsverbandsobmann Oberland) in den Aufsichtsrat. Diese endete im Patt (6:6).

    MICHAELA RUGGENTHALER

    BUDGET-CHRONIK

    Erster Anlauf. Der Aufsichtsrat vertagte am 14. Dezember 2010 mit 13 von 14 Stimmen den Budgetbeschluss, nachdem Andreas Köll dem Etat im Vorstand die Zustimmung verweigert hatte.

    Zweiter Anlauf. Am 31. Jänner Beschluss mit neun von zwölf Stimmen.

    Mehr Lienz

    Mehr aus dem Web

      Bezirkswetter

      • Freitag, 25. April 2014
        • Min: 6°C
        • Max: 23°C
        • Nsw.: 40%
        Bewölkt
      • Samstag, 26. April 2014
        • Min: 9°C
        • Max: 23°C
        • Nsw.: 75%
        Gewitter
      • Sonntag, 27. April 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 17°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter

      Spendenaktion

      KLZ/Susanne Hassler

      Wenn auch Sie für "Kärntner in Not" spenden wollen:

      Spendenkonto: 100 337 401

      BLZ: 17.000

      Babys aus Kärnten



      Trachten in Kärnten und Osttirol

      KLZ/Josef Emhofer, KLZ/Michaela Ruggenthaler

      Ein buntes Nebeneinander von schönen Festtrachten, moderne Designerdirndln und kitschiger Diskontware prägt heute das Bild unserer Trachtenlandschaft. Wir bringen echte Trachten vor den Vorhang.

      Hochzeiten / Jubiläen

      Leserfotos aus dem Bezirk

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       

      Kärntner des Tages

      Sie hilft den Helfern
      Kennen Sie auch jemanden, der Besonderes leistet? Dann schreiben Sie uns!
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Events der Umgebung

      Sie kennen ein tolles Event? Empfehlen Sie es uns!

      Newsletter bestellen

      Neues auf unseren Seiten, Nachrichten und Events per E-Mail!

       

      Wien-Angebot

      Wir liefern die Regionen- Ausgabe der Kleinen Zeitung nach Wien.

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller Bezirke in Kärnten.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang