KöflachPostauto kollidierte mit Pkw

Am Freitagnachmittag, dem 12. Jänner 2018, kollidierten in der Kärntnerstraße in Köflach ein Pkw und ein Lieferwagen der Post. Die beiden Lenker blieben unverletzt, Polizei und Feuerwehr Köflach standen im Einsatz.

Zwölf Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Köflach standen im Einsatz © FF Köflach
 

Am Freitag, dem 12. Jänner 2018, wurden die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Köflach kurz nach 15 Uhr zu einem Unfall in der Kärntnerstraße alarmiert. Aus bisher ungeklärter Ursache waren dort ein Pkw und ein Lieferwagen der Post zusammengekracht.

Die beiden Lenker blieben laut ersten Informationen unverletzt. Zwölf Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Köflach unter Einsatzleiter Markus Murgg rückten aus, um die beiden stark beschädigten Fahrzeuge von der Straße zu entfernen. Zudem mussten ausgelaufene Betriebsmittel gebunden werden.

Köflach: Kollision in der Köflacher Innenstadt

Unfall in der Kärntnerstraße in Köflach

Klicken Sie sich durch die Fotos vom Feuerwehreinsatz.

FF Köflach

Unfall in der Kärntnerstraße in Köflach

FF Köflach

Unfall in der Kärntnerstraße in Köflach

FF Köflach

Unfall in der Kärntnerstraße in Köflach

FF Köflach

Unfall in der Kärntnerstraße in Köflach

FF Köflach

Unfall in der Kärntnerstraße in Köflach

FF Köflach

Unfall in der Kärntnerstraße in Köflach

FF Köflach
1/7

Beamte der Polizei Köflach nahmen den Unfallhergang auf. Während der Aufräumarbeiten nach dem Unfall war die Kärntnerstraße kurzzeitig gesperrt.

 

 

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.