Kraftwerk Arnstein

An diesem Ort macht Physik besonders Spaß

An drei Samstagen experimentierten österreichische Kinder und Kinder von Asylwerbern gemeinsam im Lerngarten des Kraftwerks Arnstein.

Physik macht Spaß, wenn Manfred Pfennich Naturgesetze erklärt © Robert Cescutti
 

Mehr als 1000 Schüler besuchten heuer bereits im Rahmen von rund 50 Workshops den Lerngarten im Kraftwerk Arnstein, in welchem Kindern Informationen rund ums Thema Strom im Speziellen und Physik im Allgemeinen näher gebracht werden. Zu dieser stolzen Bilanz gesellt sich nun ein weiteres besonderes Projekt.

Lerngarten

An drei Samstagen luden Rudolf Schwarz vom Energieforum Lipizzanerheimat sowie der pensionierte Lehrer Manfred Pfennich Familien mit und ohne Migrationshintergrund in den Lerngarten ein – darunter waren auch Kinder von Asylwerbern aus dem Bezirk. Rudolf Schwarz erklärt den Hintergrund der Aktion: „Strom funktioniert in Österreich und in Syrien gleich.“

Naturgesetze seien etwas Verbindendes, was man auch bei der Arbeit mit den Kindern spüre. „Sprachbarrieren waren gar kein Thema“, erzählt Pfennich. „Kinder und Eltern experimentierten gemeinsam in verschiedenen Kleingruppen. Dazu sind nicht viele Worte notwendig.“ Realisiert werden konnte das Projekt auch dank der Unterstützung der Kiwanis-Damen aus dem Bezirk Voitsberg. Diese übernahmen die Kosten für den Transport der Teilnehmer ins Kraftwerk und wieder retour bei allen drei Veranstaltungen.

Kraftwerk Arnstein: Ein Besuch im Lerngarten

Mehr als 1000 Schüler besuchten heuer bereits im Rahmen von rund 50 Workshops den Lerngarten im Kraftwerk Arnstein, in welchem Kindern Informationen rund ums Thema Strom im Speziellen und Physik im Allgemeinen näher gebracht werden.

Robert Cescutti

Klicken Sie durch die Bilder!

Robert Cescutti
Robert Cescutti
Robert Cescutti
Robert Cescutti
Robert Cescutti
Robert Cescutti
Robert Cescutti
Robert Cescutti
Robert Cescutti
Robert Cescutti
Robert Cescutti
Robert Cescutti
Robert Cescutti
Robert Cescutti
Robert Cescutti
Robert Cescutti
Robert Cescutti
Robert Cescutti
Robert Cescutti
1/20

 

Kommentieren