Hitzendorf

Der Gesundheit auf der Spur

33 Ideen aus der Region wurden bei „Xund und Du“ ein-gereicht. Kommende Woche werden sie in Hitzendorf präsentiert.

Bei der Konferenz heißt es nicht nur informieren, sondern auch ausprobieren © Logo & Beteiligung.st
 

Vom Menüplan übers Einkaufen und Kochen bis hin zur Tischdekoration. All das übernahmen zwei Jugendliche der Caritas Jugendwohngemeinschaft Voitsberg in Eigenregie, um anschließend von anderen Jugendlichen bewertet zu werden. Und fertig war’s, das „Das perfekte Dinner“ in Voitsberg. Um nur ein Beispiel zu nennen.
Waren es zu Beginn der Ausschreibungsphase nur einige wenige Projekte aus der Region, in diesem Fall dem Steirischen Zentralraum, sind es mittlerweile 33 Ideen zur Gesundheitsförderung, die bei „Xund und Du“ eingereicht wurden.

Mehr Teilnehmer als geplant

Erstmals waren heuer auch im Bezirk Schulen, Vereine, Schulsozialarbeiter und Einrichtungen der außerschulischen Jugendarbeit aufgerufen, mitzumachen – mit reger Beteiligung. „Damit sind wir übervoll“, lacht Johannes Heher vom Logo Jugendmanagement, das mit beteiligung.st mit der Umsetzung betraut ist. Geplant waren 20 Teilnehmer, die Aufstockung war möglich, weil nicht jedes Projekt die zur Verfügung stehenden 300 Euro ausgereizt hat.

 

Xund und Du

Am 30. September wird von 9 bis 13 Uhr zur Jugendsicherheitskonferenz in die Kirschen-
halle Hitzendorf geladen.
Dort werden die 33 Projekte präsentiert.
Anmeldungen zur Konferenz sind möglich unter www.xundunddu.st.


Für die Abschlussveranstaltung am 30. September in der Kirschenhalle in Hitzendorf sind rund 700 Schüler angemeldet. Wer Restplätze ergattern möchte, sollte schnell sein. Sehenswert ist die Konferenz allemal: Wie bei einer Messe werden die Ergebnisse an Ständen präsentiert. Und es darf ausprobiert werden.
Das auf zwei Jahre angelegte „Xund und Du“-Projekt ist damit abgeschlossen. Das war ein Anstoß, um sich intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen. Heher : „Wir sind bemüht, dass wir eine Möglichkeit finden, um eines draufzusetzen“.

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.