14 ° C
Graz

Piber

Besuch beim neuen Patenfohlen der Kleinen Zeitung

Siglavy Alma, das neue Patenfohlen der Kleinen Zeitung, ist ein Prachtkerl mit edlem Stammbaum. Papa Siglavy Garba ist ein Star in der "Spanischen".

© Foto: Jürgen Fuchs
 

Das Erste, das auffällt, sind die überlangen Beine. Dazu kommt ein glänzendes Haarkleid in den Nuancen hell- bis dunkelbraun. Zugegeben: So wie jede Mutter überzeugt ist, dass ihr Kind das schönste ist, so stolz sind wir bei der Kleinen Zeitung auf unser neues Patenfohlen aus dem Lipizzanergestüt in Piber.

Der Hengst Siglavy Alma ist aber auch für Obergestütsmeister Harald Neukam ein wahrer Prachtkerl: "Mutter Alma stammt aus der Stutfamilie Almerina, Vater ist der Hengst Siglavy Garba, der im Jänner 2007 in die Spanische Hofreitschule überstellt wurde und der von Bereiter Jochen Rothleitner ausgebildet wird." Ein exzellenter Stammbaum, der sich wahrlich sehen lassen kann.

Siglavy Alma hatte es übrigens sehr eilig, das Licht der Welt zu erblicken: "Das Fohlen kam punktgenau am errechneten Termin. Ich wurde um 4 Uhr früh verständigt, 25 Minuten später war der Hengst schon da", schildert Neukam. Am dritten Tag nach der Geburt wurde der "Bub" erstmals vermessen. "Er hat 95 Zentimeter Stockmaß, 103 Zentimeter Bandmaß, 87 Brustumfang und 11,5 Zentimeter Rohrbein", verrät der Obergestütsmeister Details über das neue Patenfohlen der Kleinen Zeitung und setzt nach: "Und auch optisch passt alles super." Kein Wunder bei diesen Genen.

Mutter Alma kam übrigens schon zehn Tage vor der errechneten Geburt nach 333 Tagen Trächtigkeit in den Abfohlstall. Das ist eine "Fünf-Sterne-Einzelbox", die den Stuten zur Verfügung gestellt wird.

Im Alter von drei Tagen stand der erste Fohlenspaziergang im Freien auf dem Programm. Dabei präsentierte sich der Junghengst quicklebendig, ohne sich allzu weit von der Frau Mama zu entfernen. Dabei machte er gleich mit dem Schnee Bekanntschaft und bemerkte , dass man leicht zu Boden geht, wenn man auf rutschigem Terrain zu schnell die Kurve kratzt. Eine Erfahrung, die auf glattem Wiener Parkett sicher nicht schadet. Die ersten 14 Tage nuckelt Siglavy Alma nur an der Muttermilch. Es können sogar 15 bis 20 Liter täglich sein.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.