Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. September 2014 09:58 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Nur ein Konzert und das in Weiz Schandfleck mitten in der Stadt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Weiz und Umgebung Nächster Artikel Nur ein Konzert und das in Weiz Schandfleck mitten in der Stadt
    Zuletzt aktualisiert: 02.02.2012 um 20:17 UhrKommentare

    Die Impfaktion läuft an

    Zeckenschutzimpfung der BH ab Dienstag in Weiz und Gleisdorf.

    Foto © APA

    Rund 1000 Personen haben sich 2011 bei der Bezirkshauptmannschaft (BH) Weiz gegen Erkrankungen nach einem Zeckenbiss impfen lassen. Heuer impft die BH erstmals auch in der Gleisdorfer Außenstelle im Servicecenter jeden vierten Dienstag im Monat (siehe Kasten). Mitzunehmen sind 19,50 Euro für Erwachsene, 18 Euro für Kinder und, wenn man hat, der Impfpass. Amtsärztin Ulrike Hammerl über Vorteile und Gefahren des Impfens:

    Frau Doktor Hammerl, wieso sollte man sich impfen lassen?

    ULRIKE HAMMERL: In der Steiermark sind infizierte Zecken sehr verbreitet. Das Virus wird beim Biss über den Speichel übertragen. Erkrankt man, kann das bis zu bleibender Lähmung oder sogar dem Tod führen. Im Vorjahr sind in der Steiermark 23 Erkrankungen bekannt geworden.

    Impfgegner meinen, das Impfen selbst sei gefährlich.

    HAMMERL: Nebenwirkungen können lokale Beschwerden oder leichtes Fieber sein. Schwere Erkrankungen sind mir in der jahrelangen Impfpraxis noch nie untergekommen.

    In welchen Abständen soll man sich impfen lassen?

    HAMMERL: Beim ersten Impfen einen Monat nach der ersten Impfung und ein Jahr danach. Die erste Auffrischung impft man nach drei Jahren, dann in Abständen von fünf Jahren. Ab 60 Jahre empfehlen wir die Auffrischung nach drei Jahren. Kinder können ab dem vollendeten ersten Jahr geimpft werden.

    ULLA PATZ

    FAKTEN

    Vom 7. Februar bis 6. Juli läuft die Zeckenschutz-Impfaktion der Bezirkshauptmannschaft Weiz.

    Weiz: Dienstags und freitags von 8 bis 12 , jeden ersten Dienstag/ Monat von 13.30 bis 15.30 Uh.

    Außenstelle Gleisdorf: jeden vierten Dienstag/Monat, 13.30 bis 15.30 Uhr. Keine Anmeldung.

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Montag, 01. September 2014
        • Min: 10°C
        • Max: 14°C
        • Nsw.: 95%
        Regen
      • Dienstag, 02. September 2014
        • Min: 12°C
        • Max: 16°C
        • Nsw.: 75%
        Regen
      • Mittwoch, 03. September 2014
        • Min: 11°C
        • Max: 21°C
        • Nsw.: 70%
        Regenschauer
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8160 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!