Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 29. Juli 2014 10:43 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Letzte Hoffnung für den Sommer Gerald "Apfi" Strasser: Der Gitarrenflüsterer Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Weiz und Umgebung Nächster Artikel Letzte Hoffnung für den Sommer Gerald "Apfi" Strasser: Der Gitarrenflüsterer
    Zuletzt aktualisiert: 28.12.2011 um 20:18 UhrKommentare

    Ball für den guten Zweck

    Sieben Organisationen, ein Ball. Das ganze Weizer Kunsthaus steht am 28. Jänner im Zeichen des ersten "Ball für Weiz und seine Nachbarn".

    Foto © APA | Sujet

    S tadt und Land, modern und traditionell, jung und alt - all das und noch mehr möchte der neue "Ball für Weiz und seine Nachbarn" bieten, der am 28. Jänner 2012 den "Ball der Stadt Weiz" als Veranstaltung ablösen wird.

    "Wir haben versucht, den Ball noch attraktiver zu gestalten und werden daher das ganze Kunsthaus bespielen", kündigt Kunsthaus-Manager Johann König an. "Wir" sind in diesem Fall der Rotary Club, der Lions Club, der Verein Pro Spe, die Elin Stadtkapelle, die Kameradschaftskapelle, die Musikschule sowie die Stadtgemeinde Weiz. "So etwas findet man weit und breit nicht, dass so viele Organisationen gemeinsam einen Ball veranstalten", sagt Gernot Reisinger vom Verein Pro Spe. Außerdem werde der Reinerlös des Balles einem guten Zweck zugeführt.

    Mit dem eingenommenen Geld wird im Rahmen des Programms "Weiz macht stark" der Ankauf von Musikinstrumenten für junge Musiker in der Musikschule sowie bei der Stadt- und der Kameradschaftskapelle unterstützt. "Es geht uns darum, und Jugendliche mit solchen Kompetenzen fit fürs Leben zu machen", erklärt Gabriele Zieler vom Rotary Club.

    Um so viele Gäste wie möglich ins Kunsthaus zu lotsen, bieten die Veranstalter ein breit gefächertes Programm, das von Tanzmusik im Frank-Stronach-Saal über steirische Live-Musik in der Stadtgalerie bis hin zu Disco im Café LifeArt reicht.

    Für die optische Gestaltung des Kunsthauses ist Agi Wurzinger aus Mortantsch zuständig, die auch für die Dekoration des Bauernbundballes in Graz verantwortlich ist. "Wir werden beispielsweise grün-weiße Stadl haben, die ein bisschen beach-mäßig aufgemotzt sein werden", verrät Wurzinger. Auch hier treffen wieder Moderne und Tradition in einander ergänzender Art und Weise aufeinander.

    ROBERT BREITLER

    FAKTEN

    Termin: 28. Jänner 2012

    Ort: gesamtes Kunsthaus Weiz

    Mit: Mama's Best, Hot Moves, Ruprechter Aufplattlerinnen ua.

    Kartenpreise: 12 Euro im Vorverkauf, 15 Euro an der Abendkassa

    Karten: erhältlich bei den Veranstaltern sowie im Kulturbüro der Stadt Weiz

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Dienstag, 29. Juli 2014
        • Min: 18°C
        • Max: 25°C
        • Nsw.: 75%
        Gewitter
      • Mittwoch, 30. Juli 2014
        • Min: 14°C
        • Max: 24°C
        • Nsw.: 55%
        Gewitter
      • Donnerstag, 31. Juli 2014
        • Min: 17°C
        • Max: 26°C
        • Nsw.: 50%
        Gewitter
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8160 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!