Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Oktober 2014 20:29 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Die Fans kamen in Scharen Alte Musik auf alten Instrumenten Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Weiz und Umgebung Nächster Artikel Die Fans kamen in Scharen Alte Musik auf alten Instrumenten
    Zuletzt aktualisiert: 12.03.2009 um 18:17 UhrKommentare

    Auffrisierte Mopeds im Visier

    Polizei überprüft verstärkt, ob Bauartgeschwindigkeit der Mopeds passt.

    Mopedprüfstand in Weiz

    Foto © Ulla PatzMopedprüfstand in Weiz

    Kaum packte die Polizei am Donnerstag in Weiz ihren Mopedprüfstand aus, waren auch schon keine Mopeds in der Nähe mehr zu sehen. Junge Mopedfahrer hatten dafür gesorgt, dass ihre motorisierten Freunde Bescheid wussten und die Europaallee mieden. Macht nichts, der Polizei und Bezirkshauptmannschaft Weiz ging es gestern eher darum, darauf aufmerksam zu machen, dass in den nächsten Wochen verstärkt Mopeds überprüft werden. Im Visier stehen die Auffrisierten. Weniger will man strafen, wie der Weizer Verkehrsreferent Gerhard Hackl sagt, sondern mehr ein Bewusstsein für die Sicherheit schaffen.

    200 Euro Mindeststrafe. Ein auffrisiertes Moped, also eines, das schneller geht als 45 Stundenkilometer, kann ganz schön teuer werden - die Mindeststrafe betragt etwa 200 Euro. Dazu kommt eine Vormerkung ins Führerscheinregister. Denn ein Moped ist keins mehr, geht es schneller als 45 km/h - es wächst zum Motorrad und dafür braucht man einen Führerschein.

    Versicherung zahlt nicht. Das ist noch das Geringste, wie Gerhard Hackl sagt. Denn passiert ein Unfall mit einem auffrisierten Moped, zahlt die Versicherung nicht. Zusätzlich kommen auf Fahrer und auf den Zulassungsbesitzer empfindliche Strafen zu. Zugelassen ist das Moped, wie Hackl sagt, oft auf den Vater, die Mutter oder die Oma, um sich Versicherungsprämien zu sparen. "Viele wissen nicht, dass sie auch als Zulassungsbesitzer strafbar sind", sagt Hackl. Im Bezirk Weiz sind zwischen 7000 und 8000 Mopeds unterwegs. Jährlich gibt es rund 200 Strafanzeigen. Mit dem neuen Mopedprüfstand werden es wohl mehr werden.

    ULLA PATZ

    Kommentar

    Ulla PatzHauptsache Spaß von Ulla Patz

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Freitag, 31. Oktober 2014
        • Min: -1°C
        • Max: 13°C
        • Nsw.: 5%
        Sonnig Nebel
      • Samstag, 01. November 2014
        • Min: 1°C
        • Max: 11°C
        • Nsw.: 10%
        Sonnig Nebel
      • Sonntag, 02. November 2014
        • Min: 2°C
        • Max: 12°C
        • Nsw.: 5%
        Sonnig Nebel
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8160 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!