Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 02. Oktober 2014 06:28 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Ein Blumenmeer mitten im Joglland Doppelter Sieg für Arzberger Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Nachrichten aus Strallegg und Umgebung Nächster Artikel Ein Blumenmeer mitten im Joglland Doppelter Sieg für Arzberger
    Zuletzt aktualisiert: 01.06.2008 um 20:08 UhrKommentare

    Boss sitzt auf dem Traktor

    Das Farracher Reitturnier lebt von zahlreichen fleißigen Helfern, die dafür sorgten, dass 700 Pferde in neun Tagen 2700 Starts hinlegten. Wolfgang Ötschmaier gewann den Casino-GP.

    Foto © GEPA

    In den vergangenen neun Tagen war auf der Anlage des Reitklubs Farrach-Kaltenegger nicht nur Bestform bei Sportlern und Vierbeinern gefragt, sondern vor allem auch bei den Organisatoren der traditionellen Farracher Reitsporttage rund um Max und Friedl Kaltenegger. Neun Tage lang hat sich alles um den Pferdesport gedreht und mehr als 700 Pferde wurden in fast 2500 Starts bewegt. Gestern kam es mit dem Casino-Grand Prix zum krönenden Abschluss. Das Springen musste im Stechen entschieden werden. Darin setzte sich der gebürtige Knittelfelder Wolfgang Ötschmaier auf "Vasco da Gama" III mit dem minimalen Vorsprung von 14 Hundertstel auf Markus Saurugg vom RC Markus aus Gniebing. Dritter wurde Christian Schranz (NÖ).

    Umbau. Zum 14. Mal gehörte Farrach dem Kreis der Veranstalter der höchst dotierten Turnierserie Österreichs an. Damit die Aktiven im Mittelpunkt stehen können, heißt es außerhalb des Parcours kräftig Hand anlegen. In der Meldestelle ist Rudi Rainer an der Seite Lucia Strallegger und Friedl Kaltenegger "Hahn im Korb". Der Kärntner managt jährlich mindestens 35 Turniere im In- und im Ausland. Er wird nur nervös, wenn er seinem Bruder Franz Josef vom Reitclub Dienstlhof zuschaut.

    Cool und korrekt. Der bekannte Turniersprecher der Farracher-Reitsporttage, Hans Christian Saurugg, bleibt dagegen auch dann cool und korrekt, wenn Bruder Markus Saurugg reitet. Gestern erhob auch der internationale Turniersprecher Christian Graf von Plettenberg in Farrach seine Stimme. Die Anfahrtswege und der Parcours werden mit Wasser aus der Pölsen staubfrei gehalten. Reitklub-Boss Max Kaltenegger pilotiert selbst den Traktor mit dem Wasserfass.

    Die liebe Euro... Die VIP-Tribüne hat eine besondere Geschichte: Sie wurde in der Gösser-Kurve des A1-Ringes abgebaut und in Farrach aufgestellt. "Die kulinarischen Renner sind das typische Farracher Grillhenderl und der Aperol-Spritzer", so VIP-Bereichsleiter Wolfgang Pirker, der auch als Boss des Alpenspan-Teams bekannt ist und nebenbei seinen Teammitgliedern Anton Martin Bauer, Dieter Köfler und Markus Stock sowie seiner Gattin Gertraud die Daumen zu drücken. Anlässlich der Fußball-EM wurde ein Designerball des Deutschen Franz Grabe von allen Casino-GP-Teilnehmern signiert und wird vor dem EM-Auftakt an Teamchef Josef Hickersberger übergeben.

    ALFRED TAUCHER

    Mehr Nachrichten aus der Umgebung

    Mehr aus dem Web

      Gemeindewetter

      • Donnerstag, 02. Oktober 2014
        • Min: 8°C
        • Max: 16°C
        • Nsw.: 55%
        Regenschauer
      • Freitag, 03. Oktober 2014
        • Min: 7°C
        • Max: 14°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig
      • Samstag, 04. Oktober 2014
        • Min: 8°C
        • Max: 14°C
        • Nsw.: 25%
        Wolkig
      Dreitagesprognose aufs Handy!
      SMS mit WETTER 8192 an 0900 872 872. 0,30 €/SMS


      Babys aus der Gemeinde

      Hochzeiten/Jubiläen

      Leserfotos aus der Gemeinde

      Treten Sie mit uns in Kontakt!

       
       
      Sie haben auch eine Meldung? Werden Sie Leser-Reporter und schicken Sie uns Ihre Texte!
       

      Wallpaper

       

      Todesanzeigen

      Todesanzeigen aller steirischen Bezirke.



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!